Christian Bale wird für Danny Boyle zu Steve Jobs

Leonardo DiCaprio wollte nicht, nun bekommt Danny Boyle einen hochwertigen Ersatz: Batman wird den Apple-Gründer spielen in einem Film nach einem Drehbuch von Aaron Sorkin ("The Social Network").

Passt!

Auf diesem Projekt steht ganz gross "Oscar" geschrieben. Sony hat kurz nach dem Tod von Apple-Gründer Steve Jobs die Filmrechte an der Biographie von Walter Isaacson erstanden und versucht seither das Projekt zum Laufen zu bringen. Zu Beginn war David Fincher im Gespräch, der ein Skript von Aaron Sorkin umsetzen sollte - das Duo arbeitete schon bei The Social Network äusserst erfolgreich zusammen. Doch dann verliess Fincher den Film und machte damit Platz für Danny Boyle, welcher nun auf der Suche nach einem passenden Hauptdarsteller ist. Und er scheint fündig geworden zu sein.

Variety berichtet, dass Christian Bale in Verhandlungen um die Rolle steht. Bale war ursprünglich der Wunschkandidat von Fincher, was durchaus Sinn macht, ist der Batman-Darsteller doch einer, der es wie kein Zweiter versteht, sich einen Part anzueignen - für die Oscarrolle in The Fighter nahm er zum Beispiel radikal ab.

Sorkin plant übrigens kein gewöhnliches Biopic zu schreiben. Er will sich in drei 30-Minuten-Segmenten auf prägende Produktlancierungen fokussieren. Im ersten wird es um den ersten MAC gehen, im zweiten um die Vorstellung von neXT (das Unternehmen, welches Jobs gründete, nachdem er Apple verlassen hatte) und zu guter Letzt wird es um die glorreiche Apple-Rückkehr mit dem iPod gehen.

Die Dreharbeiten sollen im kommenden Frühling stattfinden, was einen Kinostart Ende 2015 wahrscheinlich macht.

Quelle: variety.com

15.10.2014 21:26 / crs


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

3 Kommentare

Ok :-) wollt eigentlich auch noch einen Kommentar dazu schreiben aber ich habs mir mal verkniffen aber recht hast du :-)

Das mit Kutcher war schlecht genug, dass man so tun darf, als hätte es nie eins gegeben. ;-p

Aber wieso gibt es nun noch einmal ein Biopic über Steve Jobs? Es gab doch erst kürzlich ein Film mit Ashton Kutcher? Vielleicht weiss da jemand mehr als ich :-)

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
Christian Bale wird für Danny Boyle zu Steve Jobs
"We're really awesome at this": Die ersten vier Minuten aus "Penguins of Madagascar" (16.10.2014)
Marvel und Warner wollen Ryan Gosling für ihre Superheldenprojekte (16.10.2014)
Neil Patrick Harris ist der Host der Oscars 2015 (15.10.2014)
Christian Bale wird für Danny Boyle zu Steve Jobs (15.10.2014)
Warner Bros. enthüllt ihren Superhelden-Fahrplan (15.10.2014)
Neuer Trailer zum potentiellen Oscarkandidaten "Whiplash" (15.10.2014)
Tubed: Honest Trailers - "Fight Club" (15.10.2014)
Ähnliche Artikel
» Drehbuchautor Aaron Sorkin zieht ein Sequel von "The Social Network" in Betracht
» "Vice" - Der offizielle Trailer ist nun online
» Aaron Sorkin verfilmt "The Trial Of The Chicago 7" mit Sacha Baron Cohen
» Teaser zum Trailer von "Vice"
» Saïd Taghmaoui als Bösewicht in "Bond 25"?
» weitere Artikel anzeigen