Skyfall-Premiere in Zürich

Die Bond-Saga blickt inzwischen auf fünfzig Jahre Laufzeit und insgesamt 23 Filme zurück. Am 26. Oktober feierte das neuste Kapitel um den britischen Geheimagenten seine Premiere in Zürich.

Bérénice Marlohe

Bérénice Marlohe

James Bond gehört ohne Zweifel zu den ganz grossen Kult-Charakteren im Kino und hat in den fünfzig Jahren seit Dr. No so manche Höhen und Tiefen durchlebt. Mit Daniel Craig begann schliesslich in Casino Royale der grosse Befreiungsschlag. Die alten Klischees sollten abgebaut und die Serie modernisiert werden, damit er mit Jack Bauer und Jason Bourne mithalten konnte. Dies gipfelte in Quantum of Solace, wo so gut wie alle Bond-Signaturen - inklusive seinem Martini - weggelassen wurde, was mit dem hektischen Sekundenschnitt trotz Schweizer Beteiligung auf dem Regiestuhl, nur bedingt goutiert wurde. Ganz im Gegensatz zu Skyfall, der von den Kritikern gelobt wird und auch bei uns als "rundum gelungenes Ereignis" bezeichnet wird.

Die grosse Schweizer Premiere fand am 26. Oktober in Zürich statt und ging im Kino Abaton über die Bühne. Wie schon in den vergangenen Jahren, gehört auch die Skyfall-Event zu dem mit Abstand grössten Premieren die es in der Schweiz gibt. Dies zeigte sich nicht nur mit einem gefühlten hundert Meter langen roten Teppich, sondern auch mit einem imposanten Bühnenbild. Deshalb kam auch die Schweizer Prominenz in Scharen: sei es unsere Eisprinzessin Sarah Meier, Alt-Bundesrat Moritz Leuenberger oder Fussballer Hakan Yakin. Alle waren sie da, um sich den neusten Bond anzuschauen. Doch letztendlich waren es die drei Ehrengäste vom Film, welche wirklich die Kameras zum glühen brachten.

Vor Ort waren nämlich Bonds bösartiger Widersacher Javier Bardem und das Bond-Girl Bérénice Marlohe, welche den Abend sprichwörtlich vergoldete. Abgerundet wurde das Trio durch Produzent Michael G. Wilson, der in seiner Ansprache vor der Premiere natürlich auch auf unser erstes Bondgirl Ursula Andress zu sprechen kam, das sie erst an Bord holten, als die Kameras bereits liefen. Bérénice Marlohe erzählte wiederum, dass sie schon lange einen Film mit Javier Bardem drehen wollte - den sie selber scherzhaft als "die Kreatur" bezeichnete. Dass es jetzt ein Bond Film sei und dann noch derjenige zum fünfzigsten Jubiläum, sei natürlich ein äusserst glücklicher Zufall. Mit dem Überreichen der Blumen endete der offizielle Teil der Premiere, und die erste reguläre Vorführung von Skyfall wurde gestartet.

Quelle: OutNow.CH

27.10.2012 08:00 / db

Links zum Thema:

» Die Bilder zum Event


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
Skyfall-Premiere in Zürich
OutNow.CH trifft... Bond-Bösewicht Javier Bardem (28.10.2012)
"The Wolverine": Live-Chat mit Jackman und Mangold (27.10.2012)
OutNow.CH trifft... Bond-Girl Bérénice Marlohe (27.10.2012)
Skyfall-Premiere in Zürich (27.10.2012)
Die Zukunft von James Bond (26.10.2012)
"X-Men: Days Of Future Past": Regisseur Vaughn steigt aus (26.10.2012)
Exklusiv: Der neuste Trailer zu "A Good Day to Die Hard" (25.10.2012)
Ähnliche Artikel
» Spannender Trailer zu "Bodyguard" mit Richard Madden - evtl. der neue James Bond?
» "Bond 25" - Weitere Regisseure als Anwärter
» Christopher Nolan dreht nicht "James Bond 25"
» Bestätigt: Daniel Craig kehrt als James Bond zurück!
» Daniel Craig bleibt James Bond!
» weitere Artikel anzeigen