"James Bond 23" heisst "James Bond - Skyfall"

An der Pressekonferenz wurde noch mehr als nur der Titel enthüllt: Javier Bardem ist der Bösewicht und Naomi Harris spielt nicht Moneypenny, sondern jemanden mit dem Namen Eve.

Ist wieder im Dienst Ihrer Majestät: James Bond

Ist wieder im Dienst Ihrer Majestät: James Bond

James Bond kehrt 2012 wieder auf die Leinwand zurück. Nun wurde von den Produzenten Barbara Broccoli und Michael G. Wilson der Titel "Skyfall" bestätigt. An der Pressekonferenz im London Corinthia Hotel waren weiter Bérénice Marlohe, Javier Bardem, Naomie Harris, Judi Dench, Daniel Craig und Sam Mendes anwesend.

Zu den jeweiligen Figuren wurden nur sehr wenige Informationen preisgegeben. Marlohe spielt eine "glamouröse und rätselhafte Figur" - Bond-Girl hätte uns eigentlich auch schon gereicht. Harris dementierte derweil die Gerüchte, dass sie Moneypenny spiele. Ihre Figur heisse Eve und sei eine Agentin, die nicht im Büro hocke. Bardem wird wie erwartet den Part des Bösewichts übernehmen. Bestätigt wurden auch die Schauspieler Ben Whishsaw, Ralph Fiennes und Albert Finney, die bei der Pressekonferenz selbst nicht vor Ort waren. Wen sie spielen, wollte Mendes aber nicht verraten.

Alle freuen sich natürlich auf die Dreharbeiten und loben das Skript von Neal Purvis, Robert Wade und John Logan in den höchsten Tönen: "A fantastic script and I think it has all the ingredients to be a fantastic Bond movie, including - to quash any rumours - lots of action", sagte Regisseur Mendes und betonte, dass die Geschichte für sich alleine stehe und nicht mit anderen Bond-Streifen verknüpft sei. Die mysteriöse Organisation Quantum aus Casino Royale und Quantum of Solace soll demnach nicht mehr vorkommen.

Doch worum geht es genau in dem Film? Laut Pressemitteilung wird Bonds Loyalität gegenüber M getestet, als deren Vergangenheit sie einzuholen scheint. Als das MI6 attackiert wird, ist es wieder einmal James Bond, der die Gefahr beseitigen soll.

James Bond - Skyfall kommt bei uns entweder Ende Oktober oder Anfang November 2012 in die Kinos.

Quelle: mi6-hq.com

03.11.2011 14:20 / crs

Links zum Thema:

» James Bond auf OutNow.CH


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

11 Kommentare

Zitat db (2011-11-04 15:24:58)

Also alldem was in Die Another Day präsentiert wurde und nicht wirklich gut ankam?


Tolle Zutaten sind nun mal kein Garant für ein schmackhaftes Menü! :-D

Der Madonna-Bond war einfach von A-Z ein miesser Film.

Alle diese klassischen Elemente wie eben die Sekretärin. der Waffenmeister, das Superauto usw. sind in Ordnung wenn sie gut in der Story angeordnet sind. Es darf ein bisschen übertrieben werden weil Bond schliesslich sowas schon immer durfte und irgendwie auch mit dem ganzen Zeugs angefangen hat, einfach die Dosis sollte stimmen. Ein gutes Beispiel für ein gutes Bond-Drehbuch finde ich ist "Der Hauch des Todes", ein nicht mehr ganz so neuer Bondfilm aber vom Action/Story Arrangement etwa das was ich mir bei einem Bond vorstelle.
Die Ernsthaftigkeit eines Lizenz zum Töten wäre auch erwünscht.

Bond 23 sollte einfach alles haben. Nur nicht zu bunt und ohne Videoclip-ähnliche Schnitte am Laufmeter.

Zitat siamolo (2011-11-04 14:32:40)

wetten bond wär erfolgreicher wenn am alten konzept und der klassischen bond-figur festgehalten werden würde? ;-p

Die mit den tausend fantastischen Gadgets, dem aalglatten/langweiligen Aussehen, der verliebten Sekretärin, einem Bastler im Keller, den billigen Anmachsprüchen, der völlig unglaubwürdigen und übertriebenen Handlung sowie dem grottigen Introtrack? Also alldem was in Die Another Day präsentiert wurde und nicht wirklich gut ankam?

Kaum.... ;-p

War schon gut haben sie nach zwanzig Mal wiederkäuen etwas Neues probiert, weshalb mir persönich Casino Royale auch deutlich besser gefallen hat, als viele seiner Vorgänger, denn in Zeiten von 24 und Bourne benötigt es bei Bond eben doch ein Update...

Ein paar Bilder von der Pressekonferenz

Zitat db (2011-11-04 01:06:50)

Quantum kam gar nicht gut an, also müssen sie nun kräftig Gas geben um ihren Goldesel beim Publikum wieder beliebt zu machen... aber jo IMO ist Bond schon lange überholt und was einst als Kult bezeichnet war, rennt heute nur noch Trends hinterher....


wetten bond wär erfolgreicher wenn am alten konzept und der klassischen bond-figur festgehalten werden würde? ;-p

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
"James Bond 23" heisst "James Bond - Skyfall"
Der Kater bleibt ganz oben (06.11.2011)
Edi 2011 verliehen (05.11.2011)
Peter Jacksons vierter "Hobbit"-Videoblog (04.11.2011)
"James Bond 23" heisst "James Bond - Skyfall" (03.11.2011)
"Project X": Der erste Teaser zum neuen Film der "Hangover"-Macher (03.11.2011)
Ein Kater erobert Amerika (30.10.2011)
"The Muppets": Der letzte zum Schreien komische Parody-Trailer (28.10.2011)
Ähnliche Artikel
» Javier Bardem und Salma Hayek im Drama "Molly" von Sally Potter
» Bekannte Gesichter bei "Bond 25"
» Toni Collette ist neuestes Mitglied bei "Knives Out"
» Jamie Lee Curtis in "Knives Out"
» Jede Menge bekannte Gesichter in "Knives Out"
» weitere Artikel anzeigen