Animationsstudio wird geschlossen

Die Firma, die für "A Christmas Carol" verantwortlich war, wird geschlossen. Von Disney.

*Arrrgh* zuwenig eingespielt!

*Arrrgh* zuwenig eingespielt!

A Christmas Carol lief Ende des letzten Jahres bei uns in den Kinos. Die animierte Version der bekannten Weihnachtsgeschichte spielte zwar über 130 Millionen Dollar ein, was aber bei einem Budget von 200 Millionen nicht für einen Gewinn reichte. Der Mann hinter dieser Produktion war Robert Zemeckis, der bereits mit Filmen wie Beowulf und The Polar Express erfolgreiche Animationsfilme in die Wege leitete. Dessen hauseigene Animationsabteilung, IMD, muss nun schliessen.

Ein Sprecher der Disneycompany begründete diesen Entschluss mit der Problematik der Ökonomie dieser Firma, die scheinbar zu teuer sei und sich nicht mit der Geschäftsstrategie des Konzerns vereinbaren liesse. Man hoffe aber, auch künftig mit Zemeckis Geschäfte machen zu könnrn. Was mit den 450 Leuten passiert, die aufgrund dieses Entscheides in eine unsichere Zukunft blicken, blieb unerwähnt.

Das sei nicht der erste Fall, in dem Disney eine Animationsfirma schliesse, die für sie gearbeitet hatte. Schon bei der Company, welche Dinosaur produziert hatte, wurden die Türen geschlossen, als die Produktion beendet war. Auch die Firma, welche Lilo and Stitch herstellte, war davon betroffen. Die Angestellten der damals geschlossenen Firma in Florida wechselten jedoch zu Dreamworks Animation und haben momentan mit How to train your Dragon ein heisses Eisen im Animationsfeuer. So schnell kann's gehen.

Quelle: Variety

14.03.2010 09:00 / muri

Links zum Thema:

» Robert Zemeckis bei OutNow.CH


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

Der Film hat in den USA 130 Millionen eingenommen, weltweit war das: $323,550,096. Zwar nicht grad extrem viel für einen Film mit so einem Budget aber doch auch weit von einem enormen megaflop entfernt...

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
Animationsstudio wird geschlossen
David Fincher goes Heavy Metal! (16.03.2010)
Bud Spencer - Der (Doku-) Film (16.03.2010)
Schweizer Jugendfilmtage completed (14.03.2010)
Animationsstudio wird geschlossen (14.03.2010)
Corey Haim ist tot (10.03.2010)
Arabian Nights! (10.03.2010)
And the Oscar went to... (08.03.2010)
Ähnliche Artikel
» "Jungle Cruise" - Disneys Abenteuerfilm ist im Kasten
» Mark Ruffalo plaudert über "Avengers 4"
» Finaler Trailer zu "The Nutcracker and the Four Realms"
» "Guardians of the Galaxy Vol. 3" - Eventuell ohne Dave Bautista?
» Dwayne Johnson als King Kamehameha in "The King"
» weitere Artikel anzeigen