Watchmen: Die Soundtrack-Kritik

Warner Music veröffentlichte zum Zack-Snyder-Film "Watchmen" gleich zwei Alben: Das eine mit der original Filmmusik von Tyler Bates und das andere mit Songs verschiedener Künstler.

Watchmen zum Hören

Watchmen zum Hören

Dass die Watchmen-Story über mehrere Jahrzehnte zieht, hört man dem Album an. Da tummeln sich Nat King Cole, Bob Dylan, Simon & Garfunkel und Janis Joplin. Doch auch Jimi Hendrix, Leonard Cohen und Nina Simone fehlen nicht. Deren Songs sind wohl bekannt und machen im Film wie auf dem Album gute Laune.

Über die gehipte Version von "Desolation Row" von My Chemical Romance kann man sich streiten (mir hat sie wenig zugesagt). Etwas kurioser sind die Dreingaben vom Philip Glass Ensemble und vom Budapest Symphony Orchestra. Im Film passen sie durchaus ins erzählte Geschehen und so sind diese Songs für all jene, die sich das Album nach dem Kinobesuch als Souvenir ins Regal stellen wollen, konsequente Ergänzungen der Tracklist. Schade jedoch, dass Nenas "99 Luftballons" fehlt...

Fazit: Über die auf dem Albun enthaltenen Songs, ihre Qualität und Bekanntheit müssen kaum mehr grosse Worte verloren werden. Ob sie zusammen auf eine Scheibe passen, mag individuell beurteilt werden. Das Album ist nach dem Kinobesuch jedoch sicherlich ein nettes Souvenir für das heimische Hörerlebnis.

Quelle: OutNow.CH

16.03.2009 00:00 / bab

Links zum Thema:

» "Watchmen" auf OutNow.CH


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
Watchmen: Die Soundtrack-Kritik
Wird Freida Pinto neues Bond-Girl? (17.03.2009)
Ron Silver gestorben (16.03.2009)
Indy 4 ist die beste Filmmusik 2008 (16.03.2009)
Watchmen: Die Soundtrack-Kritik (16.03.2009)
The Rock an der Spitze der US-Kinocharts (15.03.2009)
Bourne zum Vierten (14.03.2009)
Summit Entertainment dementiert Gerücht (13.03.2009)
Ähnliche Artikel