Universal Studios in Flammen

In den Universal Studios in Hollywood hats heute Morgen deftig gebrannt.

Rauchen ist schädlich!

Rauchen ist schädlich!

Schwarzer Rauch stieg heute Morgen aus den Universal Studios in Hollywood auf. Ein Feuer hatte sich entfacht und einen Teil des Backlogs, durch das auch die bekannte Tour führt, abgefackelt. Unter anderem ist die King Kong-Attraktion davon betroffen. Menschen seien bei diesem Brand nicht zu Schaden gekommen, obwohl ein Feuerwehrmann aus bislang unklaren Gründen ins Spital eingeliefert werden musste. Die Ursache des Feuers sei noch nicht bekannt.

Die Fassaden in diesem "Hinterhof" seien, so ein Feuerwehrmann aus LA County, aus hartem und starkem Holz, das aber, wenn einmal angezündet, relativ unkontrollierbar zu brennen beginnt. Aus diesem Grund wurden über 100 Feuerwehrleute aufgeboten, um den Flammen Einhalt zu gebieten.

Dass ein solcher Brand die Geschäfte des bekannten Filmparks nicht durcheinander bringt, zeigt die Tatsache, dass der Park, trotz Feuer und Rauch, normal geöffnet wurde und die Touristen in Massen anlockte. Der Sprecher des Studios sagte ausserdem, dass die Attraktion mit dem grossen Affen momentan kein Teil der "Behind the Scenes Tour" gewesen wäre, da dort ein Werbefilm gedreht würde.

Wer einmal die Chance hat und per Zufall in Hollywood ist, der sollte sich diesen Park nicht entgehen lassen. Die Attraktionen zu Back to the Future oder Jaws sind klasse und für jeden Filmfan ist ein Aufenthalt in diesen Studios ein Muss.

Quelle: MSNBC

01.06.2008 19:56 / muri

Links zum Thema:

» Das MSNBC-Reportage-Video
» Universal Studios Hollywood


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.