Indy 4 hat einen Titel!

Shia LaBeouf konnte bei den MTV-VMAs seine Klappe nicht halten. Es kann also los gehen.

Plappermaul!

Plappermaul!

"Indiana Jones 4", "The Fourth Installment of the Indiana Jones Adventures? oder so ähnlich lauteten bislang die Titel, unter denen Harrison Ford ein weiteres Mal auf Schatzsuche gehen könnte. Richtig, ein korrekter, vollständiger und vor allem sinnvoller Titel gabs noch nicht für den vierten Teil von Indiana Jones.

Bis jetzt.

Hauptdarsteller und Transformers-Freund Shia LaBeouf konnte an den "MTV Video Music Awards" nicht mehr länger seine Klappe halten und verriet den Titel des neuesten Indy-Films. Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull. Unter diesem Namen gehts nächstes Jahr also zurück in die gute alte Zeit der Abenteuer und Peitschenhiebe.

In wiefern dieser Titel jetzt aber tatsächlich endgültig ist, wird sich wohl erst dann zeigen, wenn das offizielle Filmposter erhältlich ist. Auf jeden Fall klingts schon mal recht geheimnisvoll und die Gerüchte um die Story dürften somit erneut angeheizt werden.

Wo wir grad dabei sind.... Indiana Jones (Harrison Ford) soll auf seinen bislang unbekannten Sohn (Shia LaBeouf) treffen, den er aus der "Beziehung" mit Marion (aus dem ersten Teil von Indiana Jones) hat. Zusammen werden sie (so sagts der Titel) auf die Suche nach einem kristallenen Totenschädel gehen, den natürlich auch diverse Bösewichte gerne in ihrem Besitz hätten. Aber was genau hats mit diesem "Skull" auf sich? Wer sind die Bösewichte? Etwa Cate Blanchett oder William Hurt?

Warten wir auf 2008, respektive auf die ersten Trailer, die ja sicherlich bereits aufs Weihnachtsgeschäft veröffentlicht werden dürften.

Quelle: MTV

10.09.2007 07:04 / muri

Links zum Thema:

» Die Updates zum Indy-Film in unserer Sektion


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

19 Kommentare

Naja. Bevor ich einen Film mit LaBeouf gesehen habe, dachte ich auch ich könnte dessen Fresse nicht mehr als 30 min ertragen. In Transformers fand ich ihn dann aber super. Ich denke, ich könnte ihn auch noch in Indy 4 ertragen. ;-p

Ausserdem bin ich seit Die Hard 4.0 gegenüber Fortsetzungen längst abgeschlossen geglaubter Trilogien nicht mehr dermassen abgeneigt. Und schlussendlich vertraue ich Spielberg, für mich einer der besten noch lebenden Regisseure, und traue ihm zu, das Indy-Feeling wieder in die Kinos zu bringen. Immerhin besser als Teil 2 könnte der Neue durchaus werden. ^^

Zitat huli_ (2007-09-17 10:20:23)

shia labeouf? Ist das der Kerl auf dem Bild, der wo so deppert in die Kamera schaut?


Der Kanditat hat 100 Punkte und bekommt soviele Waschmaschinen, wie er tragen kann.

shia labeouf? Ist das der Kerl auf dem Bild, der wo so deppert in die Kamera schaut?

Shia LeBeouf muss wohl mächtig Vitamin B haben. Was auch schade ist: Sean Connery fehlt. Spielberg hätte mehr $$$ rüberwachsen sollen.

mein problem ist eher: "ich mag diese fresse shia labeouf jetzt schon nicht mehr sehen" dabei hat ja anscheinend hollywood noch grosses mit ihm vor :-(

auweia!

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
Indy 4 hat einen Titel!
Broadbent in Harry Potter 6 (18.09.2007)
Erstes Bild vom "Wolf Man" (14.09.2007)
Heute Startschuss zum Fantoche 2007 (11.09.2007)
Indy 4 hat einen Titel! (10.09.2007)
Der längste gewinnt (09.09.2007)
Grindhouse - Planet Terror: Interview mit Robert Rodriguez (09.09.2007)
Grindhouse - Planet Terror: Interview mit Rose McGowan (09.09.2007)
Ähnliche Artikel
» Der Kinostart von "Indiana Jones 5" verzögert sich weiter
» Nachwuchsstar spielt jungen Shia LaBeouf in dessen autobiografischen Drama "Honey Boy"
» Folgt nach "Indiana Jones 5" "Indiana Joan"?
» "Indiana Jones 5" ist Steven Spielbergs nächster Film
» Blade Runner schon wieder passé?
» weitere Artikel anzeigen