Weiter zu OutNow.CH »
X

Justice League!

Noch vor seinem zweiten eigenen Film, soll Superman die "Justice League" anführen.

Der geborene Leader?

Der geborene Leader?

Wenn sich Superhelden zusammentun, sind sie meist nicht zu stoppen und garantieren für jede Menge Action auf der Leinwand. Das Gerücht über eine Verfilmung der Abenteuer der bekanntesten Gruppierung, neben den X Men, bekommt jetzt neue Nahrung. Die "Justice League" soll in die Kinos kommen!

Moooment! "Justice League"? Wen wollen die denn da reinstecken? Superman hat doch schon einen eigenen Film? Ebenso Batman. Wonder Woman steckt noch in den Kinderschuhen und der Hulk war da auch nicht dabei. Der schnelle Flash soll auch sein eigenes Leinwandabenteuer bekommen und der "Green Lantern" kennt bei uns keine Sau. Also ist dieses Projekt bereits vor den Planungen zum Scheitern verurteilt?

Nein! Denn überraschenderweise soll sich tatsächlich der Stählerne persönlich als Anführer der Gruppe anbieten. Respektive, bevor das Sequel zu Superman returns in Angriff genommen wird, darf der Mann mit dem roten Cape ein paar (in unseren Breitengraden) unbekanntere Superhelden in eine Schlacht gegen einen gigantischen Gegner führen.

Wer der Gegner ist, wer Regie führt und ob Brandon Routh nochmals als Mann aus Stahl antreten wird, ist ebenso unklar, wie die Beantwortung der Frage, welches Studio denn dieses zu erwartende Grossprojekt überhaupt übernehmen wird. Aber diese "Justice League" könnte ein guter Versuch sein, der Marvel-Übermacht im Kino Paroli zu bieten.

Quelle: moviehole

20.03.2007 07:33 / muri

Links zum Thema:

» Mehr zur Justice League


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

10 Kommentare

jo, tönt nicht gerade hammermässig, eher so à la fantastic four -.- nur ohne alba, dann bleibt gar nix mehr übrig ;)

Variety berichtet nun, dass George Miller (Happy Feet, Mad Max) nun als Regisseur scheinbar definitiv gebucht wurde.

Ausserdem sollen keine bekannten Namen in die Superheldenanzüge schlüpfen. Zusätzlich solls gegen eine Roboterarmee (*gähn*) gehen und überhaupt, es sei ja so kompliziert den Film bereits 2009 in die Kinos zu bringen.

Ach, die Armen....;-p Dann lassts doch einfach bleiben. Lieber keine Justice League Verfilmung, als eine neue Catwoman.

Jetzt gibts noch mehr Änderungen. Keine Realverfilmung, sondern Computeranimiert? Am Schluss gibts Daumenkino ;-p

Batman will nun doch nicht und müsste bei einer Teilnahme wohl neu gecastet werden....

Zitat muri (2007-08-03 07:37:36)

S'kommt Bewegung in die Sache. George Miller (Happy Feet *ächz*) soll der Regisseur dieses Filmes werden und die Wichtigkeit des Projektes sei von WB höher als ein Superman returns-Sequel.

Ausserdem sollen Supie (Brandon Routh), Batman (Christian Bale), sowie Wonder Woman, Green Lantern und der Flash in dieser Justice League mittun.

Könnte also durchaus was Grosses werden.


Bale und Routh in einem Film? Da hat Supi aber VERDAMMT schlechte Karte ;-p

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
Justice League!
El Otro: Interview mit Aili Chen (23.03.2007)
Filmmusik des Jahres! (21.03.2007)
Otto kommt! (21.03.2007)
Justice League! (20.03.2007)
OutNow-Special: High Definition, Teil zwei (20.03.2007)
OutNow-Special: High Definition, Teil drei (20.03.2007)
OutNow-Special: High Definition, Teil eins (20.03.2007)
Ähnliche Artikel
» Kein weiterer "Superman" mit Henry Cavill?
» "Supergirl"-Film anstatt "Man Of Steel 2"
» Tubed: Honest Trailers - "Justice League"
» Die 11 grössten und schockierensten Film-News von 2017
» Coco gegen die Justic League
» weitere Artikel anzeigen