Sexy Matthew

Sexiest Man Alive 2005: Matthew McConaughy

Sexiest Man Alive 2005: Matthew McConaughy

Das US-Magazin People hat gewählt: Der heuer zum zwanzigsten Mal verliehene Titel "Sexiest Man Alive" geht 2005 an den Texaner Matthew McConaughey. Der 36-jährige How To Lose A Guy In 10 Days-Star tritt damit die Nachfolge von Jude Law (Alfie) an, dem Top-Beau des letzten Jahres.

Seine Wahl verdankt McConaughy gemäss dem People-Magazine der Kombination von texanischem Südstaaten-Charme mit dem Besten all der Herzensbrecher, die vor ihm ausgezeichnet worden sind. Er sei ein Hollywoodstar, heisst es weiter, der am glücklichsten sei beim Steak-Grillieren im Freien, mit einem Bier in der Hand, Dreck zwischen den Zehen und der Freundin an seiner Seite.

McConaughy, der zur Zeit mit der spanischen Belezza Penélope Cruz (Vanilla Sky) liiert ist, kommentierte seine Wahl mit der Bemerkung, dass er, nun da er es geschafft habe, sich endlich einen dicken Bauch anfuttern könne und damit eine ganz neue Art von "sexy" definieren werde.

Quelle: People-Magazine

19.11.2005 19:00 / rs


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
Sexy Matthew
Pon de Replay für Bring it on (21.11.2005)
The Return of the Wixxer (21.11.2005)
Young komponiert für die Spinne (19.11.2005)
Sexy Matthew (19.11.2005)
Just another Scary Movie (17.11.2005)
Internationale Kurzfilmtage Winterthur 2005 (16.11.2005)
NVA: Das Interview mit Leander Haussmann (16.11.2005)
Ähnliche Artikel
» "Toff Guys" - Colin Farrell kommt, Kate Beckinsale geht
» Neuer Trailer zum schrägen Musikerin-Drama "Vox Lux" mit Natalie Portman
» Zweiter Trailer zum Thriller "Serenity" von Steven Knight
» Neues "Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald"-Featurette mit Jude Law
» Hugh Grant macht mit bei "Toff Guys"
» weitere Artikel anzeigen