Jedi Ritter vs. Autogrammsammler

Mike hat wohl nen guten Tag erwischt...

Mike hat wohl nen guten Tag erwischt...

Immer wenn eine weitere Episode aus Star Wars veröffentlicht wird, drehen die Autogrammjäger durch. Momentan sowieso, denn Star Wars Ep. III - Revenge of the Sith rückt immer näher.

Doch jetzt, kurz vor dem Filmstart, müssen die Autogrammsammler eine herbe Enttäuschung hinnehmen. Denn "Obi-Wan Kenobi"-Darsteller Ewan McGregor tuts nicht. Er gibt keine Autogramme zum Film. Er habe das Gefühl, dass sich die wilden Fans in seine anstehenden Theateraufführungen schmuggeln und dort das eigentlich am Stück interessierte Publikum verschrecken würden.

"Ich habe vor einiger Zeit diese Entscheidung getroffen. Ich werde keine Autogramme geben. Auch den Besuchern des Musicals nicht, da sie sonst von den professionellen Autogrammjägern überrannt werden", so der Schauspieler in einem Interview.

Überhaupt scheint Ewan McGregor seine Mühe mit dem Erfolg und der Machart des Sternendramas zu haben. Immer wieder hat er etwas an den Filmen und der Franchise auszusetzen. Erst wars die grosse Enttäuschung über Star Wars Episode I - The Phantom Menace den er als "schwach" und "sehr enttäuschend" betitelte. Dann kamen auch noch Aussagen über "unpassende Kampfszenen" und "mangelnden Einsatz" bei Star Wars Episode II - Attack of the Clones dazu. Und jetzt die Autogrammjäger.

Die Macht scheint eine komische Macht auf den Schotten auszuüben...

Quelle: movie.de

17.04.2005 18:53 / muri

Links zum Thema:

» Die offizielle Star Wars Homepage
» Mehr über "Obi-Wan" Ewan McGregor


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

5 Kommentare

Zitat CatEye (20050419152852)

Ich finde Episode I wie auch II gut und gelungen. Ich finde es etwas ungerecht, dass manche den Film so runtermachen. Heute ist eben nicht wie damals und Lucas kann das unmöglich so hinbekommen. Er versucht es zumindest und der Trailer vin Episode III sieht doch vielversprechend aus.


es mag ja stimmen, dass die "originale" trilogie von uns "alten" fans, die mit han, luke, lea und darth vader grossgeworden sind, einen nostalgiebonus erhält und wir grosszügig über die durchaus vorhandenen schwächen hinwegblicken.

nicht wegdiskutieren lässt sich allerdings, dass v.a. ep I, aber auch ep II, story- und charkterenmässig ziemlich schwach auf der brust sind. klar, sie glänzen und glitzern mit state-of-the-art cgi, lässt man sich aber davon nicht blenden und schaut etwas genauer hin, so bleibt eben wirklich nicht allzuviel übrig...

der unterschied im stellenwert der filme lässt sich auch daran feststellen, dass die figuren aus ep IV - VI ein fester bestandteil der popkultur geworden sind, was denen aus ep I - III mit grosser wahrscheinlichkeit nicht passieren wird...

[Editiert von 'gargamel' am 19 Apr 2005 15:45:11]

Zitat Ghost_Dog (20050417225743)

oder undankbar und überheblich?

naja ist halt ansichtssache. die episode 1 ist wirklich unter aller sau. aber was er nicht vergessen sollte: er spielt da selber auch scheisse.


Ich glaube das ist Ansichtssaache. Ich finde Episode I wie auch II gut und gelungen. Ich finde es etwas ungerecht, dass manche den Film so runtermachen. Heute ist eben nicht wie damals und Lucas kann das unmöglich so hinbekommen. Er versucht es zumindest und der Trailer vin Episode III sieht doch vielversprechend aus.

Immerhin sagt er seine Meinung.
Andere loben ihre Filme in den Himmel, egal wie sch... sie auch sind.

Und während des Drehs vor der Greenscreen kann man sicher schlecht abschätzen, wie der Film wird.;-p

Und das mit den Autogrammjägern kann ich auch gut verstehen.
Für sowas gibt's doch Conventions. Und die Fans zahlen sogar Geld für die Autogramme.:-D

[Editiert von 'Astro' am 18 Apr 2005 17:36:26]

oder undankbar und überheblich?

naja ist halt ansichtssache. die episode 1 ist wirklich unter aller sau. aber was er nicht vergessen sollte: er spielt da selber auch scheisse. zudem hat ihn ja niemand gezwungen, den vertrag zu unterzeichnen, der war halt trotzdem scharf drauf, in nem lucas projekt mit zu wirken und die kohle einzusacken, nun sollte er nicht im nachhinein über die kleinen nachteile des ganzen rumweinen. BE A MAN!

Ehrlich und sympatisch!

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
Jedi Ritter vs. Autogrammsammler
Gewinner der 29. Schweizer Jugendfilmtage (18.04.2005)
xXx 2: Interview mit Simon Kinberg (18.04.2005)
Lieber prügeln statt knutschen (17.04.2005)
Jedi Ritter vs. Autogrammsammler (17.04.2005)
Kebab Connection: Interview mit Nora Tschirner (17.04.2005)
Affleck wird Regisseur (15.04.2005)
Staraufgebot für eine Spinne (13.04.2005)
Ähnliche Artikel
» Gaunerinnen erobern Hollywood
» Internationaler Trailer zu "Christopher Robin" mit Ewan McGregor
» Tubed: Honest Trailers - "Star Wars Spinoffs (Holiday Special & More!)"
» "Hook" trifft auf "Ted": Erster Trailer zu Disneys "Christopher Robin"
» Avengers vs. Star Wars
» weitere Artikel anzeigen