Keine Überraschung bei den DGA-Nominationen

Im Rampenlicht: Marc Forster

Im Rampenlicht: Marc Forster

Die Director's Guild of Amerika (DGA), welche die meisten in den USA tätigen Regisseure zu den Mitglieder zählt, hat die Nominationen für ihren diesjährigen Preis bekannt gegeben. Nominiert sind Clint Eastwood (Million Dollar Baby), Taylor Hackford (Ray), Alexander Payne (Sideways), Martin Scorsese (The Aviator) und der Schweizer Marc Forster (Finding Neverland).

Wie für Alexander Payne ist es auch für den Bündner Forster die erste Nomination. Die anderen drei haben sich die Anerkennung ihrer Berufskollegen schon mehrmals geholt, allen voran Martin Scorsese, für den es die sechste Nomination darstellt.

Der DGA-Award wird am 29. Januar verliehen werden und die Geschichte zeigt, dass in neun von zehn Fällen, der Preisträger bei dieser Veranstaltung später auch das Rennen um den Oscar für die beste Regie für sich entscheiden wird.

07.01.2005 10:10 / rm

Links zum Thema:

» Ein Vergleich der DGA-Preisträger mit den Oscars


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

eh..der Schweizer Marc Forster hast du geschrieben?..stimmt nicht er wurde in Deutschlang geboren in Ulm..lebte nur ein paar jahre in der Schweiz.
Ein Clint Eastwood foto wäre besser gewesen, der gewinnt nähmlich den Oscar..den DGA gewinnt Scorsese..

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
Keine Überraschung bei den DGA-Nominationen
Italien: Gratiskino für Raucher (10.01.2005)
Pitt und Aniston gehen getrennte Wege (08.01.2005)
Clara et Moi: Das Interview mit Arnaud Viard (08.01.2005)
Keine Überraschung bei den DGA-Nominationen (07.01.2005)
Depp und Lohan an der Spitze vom "STARmeter" (06.01.2005)
Star Wars-Klassezämekunft (06.01.2005)
Johanna Bantzer: Schweizer Shootingstar (06.01.2005)
Ähnliche Artikel
» Erster intensiver Trailer zum Thriller "The Mule" mit Clint Eastwood und Bradley Cooper
» "Hook" trifft auf "Ted": Erster Trailer zu Disneys "Christopher Robin"
» "Aaaaaww": Erstes herziges Poster zu Disneys "Christopher Robin"
» Von Clint Eastwood: Erster Trailer zum Action-Thriller "15:17 to Paris"
» Ewan McGregor in Winnie-the-Pooh-Film "Christopher Robin"
» weitere Artikel anzeigen