Weiter zu OutNow.CH »
X

Toy Story geht in weitere Runden

Woody ist skeptisch

Woody ist skeptisch

Nachdem der Konkurrent Dreamworks angekündigt hat, dass man für Shrek bereits an einem dritten und vierten Teil arbeite, stehen die Mühlen bei Disney natürlich nicht still.

Präsident Michael Eisner hat angekündigt, dass die Filme Toy Story und Toy Story 2 ebenfalls eine Fortsetzung bekommen. Dieses Mal allerdings ohne die Unterstützung von Pixar, von denen man sich inzwischen getrennt hat. Die Rechte an den Figuren liegen aber weiterhin bei Disney.

Ob es Disney gelingt, ohne die pixarschen Spassmacher ebenfalls so geniale Animationsfilme hinzulegen, wie sies bis jetzt geschafft haben? Können (oder müssen) wir dann auch mit einer Fortsetzung von Finding Nemo oder Monster Inc. rechnen?

11.10.2004 11:18 / muri


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

10 Kommentare

Zitat muri (2008-02-22 06:52:19)

Jetzt ist auch die Story von Toy Story 3 bekannt. Dieses Mal werden Woody, Buzz und Kollegen in einer Kinder-Tagesstätte abgegeben, weil Besitzer Andy aufs College geht und natürlich nicht mehr mit Cowboys und Weltraumhelden spielt.

Da erinnere ich mich an ein Zitat aus dem zweiten Teil: "Do you really think Andy takes you to college??? Or on his honeymoon??? Andy's growing up and there's nothing you can do about it!"

Ich denke, es ist ein guter Entschluss, die Handlung des dritten Teils zeitlich von den anderen beiden zu distanzieren.

Freue mich und hoffe auf gutes Gelingen.

Jetzt ist auch die Story von Toy Story 3 bekannt. Dieses Mal werden Woody, Buzz und Kollegen in einer Kinder-Tagesstätte abgegeben, weil Besitzer Andy aufs College geht und natürlich nicht mehr mit Cowboys und Weltraumhelden spielt.

Unsere Jungs also in mitten von kleinen Kids? Das hat schon Potenzial. Hoffentlich machen sie was anständiges draus. Filmstart ist noch immer auf 2010 angekündigt.

Jetzt wird der dritte Teil von Toy Story schon auf 2010 angekündigt. Man wolle erst den "klassisch animierten" The Frog Princess fertig stellen.

Als sich Disney ohne Pixar an der Story versuchte, wollte man Buzz Lightyear zurück in eine Fabrik nach Taiwan schicken. Die Gang um Woody und Co. sollte ihn da wieder rausholen. Also eigentlich ein umgekehrtes Toy Story 2. Glücklicherweise lässt man jetzt Pixar wieder ran....

Mit der Versöhnung von Pixar und Disney von dieser Woche, hat der Schrecken der Direct-to-DVD-Fortsetzungen von Pixarfilmen aus dem Hause Disney nun eine Ende. Freude herrscht!

Zitat ma (20041112092515)

Die imperialistische Maus kann's nicht lassen. Statt dass sie sich selbst mal wieder etwas originelles einfallen lassen (es würde mal Zeit werden...). Sorry, muri :-)


No Problem. Bin ja "nur" Fan von Disney und arbeite nicht für sie...

Ehm, schon den Trailer zu "chicken little" angeschaut? Könnte noch heiter werden... ;-p

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
Toy Story geht in weitere Runden
Nintendo drängt ins CGI-Business (13.10.2004)
Beschrieb des ersten Star Wars III - Trailers (12.10.2004)
Kanton Bern fördert erstmals Filmmusik (12.10.2004)
Toy Story geht in weitere Runden (11.10.2004)
Superman fliegt nicht mehr (11.10.2004)
Kampf der Blondinen bei den Parfüms (10.10.2004)
Bully Herbig spukt im Kino (10.10.2004)
Ähnliche Artikel
» Disney und Pixar kündigen Animationsabenteuer "Onward" an
» Emma Stone in Disneys "Cruella" - Craig Gillespie in Verhandlungen für die Regie
» Von Kenneth Branagh: Erster Trailer zum Disney-Fantasyfilm "Artemis Fowl"
» Keanu Reeves' Stimme in "Toy Story 4"
» Erster Trailer zu Disneys Realfilm-Update von "The Lion King"
» weitere Artikel anzeigen