Herz-Schmerz in Hollywood

Glückliche Lohan

Glückliche Lohan

Teeniestar Lindsay Lohan ist verliebt und Donnie Darko Jake Gyllenhaal schaut zur Zeit wahrscheinlich noch melancholischer als sonst aus der Wäsche.

Freaky Friday-Star Lohan weiss zwar noch nicht, ob aus der Beziehung zum Schauspieler Wilmer Valderrama was "seriöses" wird, aber die 18-Jährige und der 24-Jährige sehen sich schon seit Anfang Jahr heimlich. Im neuen Interview mit der Zeitschrift "Rolling Stone" bestätigt sie die Liebe und sagt, der Junge könnte ihr erster richtiger Boyfriend werden. Aber schon ziehen dunkle Wolken am Beziehungshorizont auf. Meist in Form von kalifornischen Discohäschen, die sich ungeniert an Lindsays Beau heranmachen. Sie sei ja sowieso schon nicht sehr selbstsicher, aber mit den vielen hübschen Frauen in Los Anelese ist es unerträglich, sagt die Rothaarige, die ab 26. August als Mean Girl in den Schweizer Kinos zu sehen sein wird.

Eines dieser Hollywood Babes, die sich an Valderama ranmachen könnten, ist Kirsten Dunst, die gemäss den Kumpels von Jake Gyllenhaal auch ein gemeines Mädchen ist.

Gyllenaal ist nämlich am Boden zerstört, seit ein Sprecher der 22-jährigen die Trennung der Beiden offiziell bekannt gab. Er dachte, sie seien nur vorübergehend getrennt. "Kirsten sagte ihm, sie möchte versuchsweise getrennte Wege gehen. Mit dem Zaster aus Spider-Man 2 und der neu erreichten Erfolgsstufe will sie es jetzt aber ganz alleine versuchen. Am Ende der Zwei-Wochen-Pause wollte Jack sie wieder in die Arme schliessen. Seit der Mitteilung ihres Agenten, weiss er nun, dass sie nie zurückkommen wird", sagte ein Bekannter des 23-jährigen in den Klatschspalten der New York Post.

Dunst und Gyllenhaal lernten sich am Set von Mona Lisa Smile kennen, und sie hatte ihm erst letzte Woche den Laufpass gegeben.

29.07.2004 13:40 / rm


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
Herz-Schmerz in Hollywood
Schweizer Film an den Filmfestspielen in Venedig (30.07.2004)
Spekulationen über nächsten James Bond... (29.07.2004)
"Dick und Doof" auf Deutsch (29.07.2004)
Herz-Schmerz in Hollywood (29.07.2004)
Coming-Out in Springfield (27.07.2004)
Filmrekorde purzeln (26.07.2004)
Aus Episode 3 wird "The Revenge of the Sith" (25.07.2004)
Ähnliche Artikel
» Erster Trailer zu "Spider-Man: Far From Home" mit Tom Holland und Jake Gyllenhaal
» Wo Kunst und Horror aufeinandertreffen: Erster Trailer zum Netflix-Thriller "Velvet Buzzsaw"
» Notrufzentrale - hier spricht Jake Gyllenhaal: US-Remake von "The Guilty"
» Offizieller UK-Trailer zu "Wildlife"
» Erster Trailer zur Western-Komödie "The Sisters Brothers" mit Jake Gyllenhaal und Joaquin Phoenix
» weitere Artikel anzeigen