Ticket to Paradise (2022)

Ticket to Paradise (2022)

Ticket ins Paradies

Als sich ihre Tochter Lily in Bali Hals über Kopf verliebt und verlobt, wollen ihre geschiedenen Eltern Georgia und David die Hochzeit um jeden Preis verhindern - damit Lily nicht den gleichen Fehler macht wie sie vor 25 Jahren.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
104 Minuten
Produktion
2022
Kinostart
, , - Verleiher: Universal
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 02:24

Alle Trailer und Videos ansehen

Papa don't Beach

Julia Roberts und George Clooney reisen nach Bali, um die Hochzeit ihrer Tochter zu verhindern. Ob sich die Reise ins Paradies lohnt oder ob das filmische Flugzeug notwassert, lest ihr in der Kritik.

Jetzt im Kino!

Der Film läuft aktuell an folgenden Tagen in den Schweizer Kinos:

George Clooney und Julia Roberts fetzen sich! Erster Trailer zur romantischen Komödie «Ticket to Paradise»

Die beiden Superstars spielen ein geschiedenes Paar, welches nach Bali reist. Gemeinsam wollen sie dort verhindern, dass ihre Tochter einen Mann heiratet, den sie erst gerade kennengelernt hat.

Dies sind die meisterwarteten Filme von 2022 der OutNow-Community: Plätze 30 - 17

Preview 2022

Wir wollten von euch wissen, auf welche zehn Filme ihr euch im Kinojahr 2022 am meisten freut. Nach einer Woche und über 400 Einsendungen steht das Ergebnis fest. Hier sind die Plätze 30 bis 17.

Das Kinojahr 2022 wird episch - Teil drei (Juli bis September)

Preview 2022

Während den Sommermonaten gibt es Neues von Marvel, DC, dem gestiefelten Kater und Tom Cruise - und auch den heisserwarteten neuen Film von Horrormeister Jordan Peele («Get Out», «Us»).

Kommentare Total: 2

muri

Zwei wunderbar aufgelegte Superstars, die sich kabbeln und so für Gelächter sorgen. Eine Kulisse, die aus dem Ferienprospekt kommt und ein paar der schönsten Orte Balis zeigt. Dazu witzige und herzige Nebenfiguren. Da drückt man auch gern beide Augen bei der Story zu, denn die ist nach wenigen Sekunden schon klar und läuft auf direktem Weg auf das erwartete Ende hin.

Clooney und Roberts sind aber, vielleicht auch weil man sie schon lange nicht mehr «gross» gesehen hat, wunderbar und machen den Film zum unschuldigen und schön inszenierten Spass.

Passt.

goe

Filmkritik: Papa don't Beach

Kommentar schreiben