Emily Brontë träumt vom Schreiben, soll aber ihr Geld als Lehrerin verdienen. Als sie von einer Stelle entlassen wird, kehrt sie ins Elternhaus zurück um dem Vater den Haushalt zu schmeissen, eckt aber auch dort sehr schnell mit ihrer rebellischen Art an.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
130 Minuten
Produktion
, 2022
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Wulthering Heights and Lows

Toronto 2022

So macht der Englischunterricht Spass! «Emily» ist die originelle Origin Story der gefeierten britischen Schriftstellerin Emily Brontë. Wir können Sex, Drugs und ein paar Geister versprechen.

OutCast - Episode 240: TIFF-Rückblick und ZFF-Ausblick

OutCast

Wie schon Peach Weber sang: «Nach Venedig chunnt Toronto, nach Toronto chunnt Züri, in der Schweiz, in der Schweiz, in der Schweiz.» Oder so. Wir sprechen jedenfalls über Toronto und kurz übers ZFF.