The Curse (2022)

The Curse (2022)

Für Maria aus der Schweiz ist der Inder Satindar die grosse Liebe. Doch seine Alkoholsucht wird immer mehr zu einem Problem. In ihrem gemeinsam realisierten Dokumentarfilm konfron­tiert sich das Paar scho­nungslos ehrlich selbst.

Darsteller
,
Genre
Laufzeit
82 Minuten
Produktion
2022
Kinostart
- Verleiher: Vinca
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, mit deutschen Untertitel, 01:48

Um zu verstehen, muss man zuhören

Solothurner Filmtage 2023

In dem Dokumentarfilm geht es um ein Paar, das wegen einer Alkoholsucht zu zerbrechen droht. Ein nicht immer leicht anzuhörender Seelenstrip. Ja, anzuhören, denn visuell gibt es eher «Kunst».

Jetzt im Kino!

Der Film läuft aktuell an folgenden Tagen in den Schweizer Kinos:

58. Solothurner Filmtage mit spannendem Programm in einer reinen Präsenzveranstaltung

Solothurner Filmtage 2023

Die Werkschau des Schweizer Films findet wie immer im Januar statt. Wer die heisserwarteten Filme sehen will, muss dafür nach Solothurn reisen, denn auf ein virtuelles Angebot wird verzichtet.

Poster-Premiere zum Dokumentarfilm «The Curse»

Das Paar Maria Kaur Bedi und Satindar Singh Bedi hat einen Dokumentarfilm über sich selbst gedreht, in dem es um ihre unerschütterliche Liebe zueinander und seine Alkoholsucht geht.