Becoming Giulia (2022)

Becoming Giulia (2022)

Giulia Tonelli, Solotänzerin am Opernhaus Zürich, kehrt aus dem Mutterschaftsurlaub zurück. Schritt für Schritt findet sie die Balance zwischen der wettbewerbsorientierten und anspruchsvollen Welt einer Elite-Ballettkompanie und ihrem neuen Familienleben. Der Film taucht von 2019 bis 2021 in den Mikrokosmos des grossen Opernbetriebs ein und wirft einen intimen und engagierten Blick auf die Reise einer Frau, die ihren Körper und damit sich selbst zurückerobert, um wieder auf der Bühne zu stehen. [First Hand Films]

Regie
Darsteller
Genre
Laufzeit
100 Minuten
Produktion
2022
Kinostart
, , - Verleiher: First Hand Films
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Drei Stuntfrauen und zwei Roadtrips. Die Gewinnerinnen und Gewinner am 18. Zurich Film Festival

Zurich Film Festival 2022

An der grossen Awards Night in Zürcher Opernhaus wurden wieder die Goldenen Augen verteilt. Hauptpreise gab es dabei wie immer in drei unterschiedlichen Kategorien zu gewinnen.