Ardente.x.s. (2022)

Ardente.x.s. (2022)

In Lausanne, in der Schweiz, beginnt eine Gruppe junger Frauen und queerer Menschen um die 20 mit der Kamera in der Hand, pornografische Filme zu drehen. Zwischen ihren Jobs für einige und ihrem Studium für andere setzen sie alles daran, ethische und dissidenten Filme zu produzieren. Sehr schnell werden die Medien des Landes und dann auch die Öffentlichkeit auf das Kollektiv aufmerksam. Nun sind sie in einen Kampf für eine andere Vision von Lust und Sexualität verwickelt. [Outside the Box]

Regie
Genre
Laufzeit
96 Minuten
Produktion
2022
Kinostart
, - Verleiher: Outside the Box
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Französisch, mit deutschen Untertitel, 01:46

Jetzt im Kino!

Der Film läuft aktuell an folgenden Tagen in den Schweizer Kinos:

Nach der 18er-Empfehlung für «Bones and All»: Diese Filme haben in der Schweiz auch eine Freigabe «ab 18» kassiert

Es kommt nicht oft vor, dass ein Film in der Schweiz mit einer Erwachsenenfreigabe versehen wird. Wir haben für euch in der Datenbank der Jugendschutzkommission die «schlimmen Filme» herausgesucht.