Spider-Man: No Way Home (2021)

Spider-Man: No Way Home (2021)

Nachdem Spider-Man demaskiert wurde, bittet er Doctor Strange um Hilfe, damit dieser sein Geheimnis wiederherstellt. Doch der Zauber reisst ein Loch in ihre Welt und setzt die mächtigsten Schurken frei, die jemals ein Spider-Man in irgendeinem Universum bekämpft hat.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
148 Minuten
Produktion
, 2021
Kinostart
, , , , , - Verleiher: Sony
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 2 Deutsch, 02:47

Alle Trailer und Videos ansehen

Spidey gegen das Multiversum

Seit öffentlich wurde, dass er Spider-Man ist, steht Peter Parkers Leben auf dem Kopf. Ein Zauber soll es richten, doch dabei geht etwas schief. Nicht schief geht dieser Film, der packt und bewegt.

Komödie «Die goldenen Jahre» ist der erfolgreichste Schweizer Spielfilm seit Pandemiebeginn

Zwar dominieren «Black Adam» und «Black Panther 2» die Kinocharts, doch dahinter sammelt ein Schweizer Film stetig ebenfalls viele Ticketverkäufe - nach drei Wochenende sind es schon über 45'000.

«Black Panther: Wakanda Forever» ist der zweitlängste MCU-Film aller Zeiten

Mit 181 Minuten ist «Avengers: Endgame» ist der längste Film, den Marvel Studios bis heute produziert hat. Allerdings kommt der zweite «Black Panther»-Film dieser Laufzeit sehr nahe.

«Spider-Man: No Way Home» kehrt in einer «More Fun Stuff Version» in die Schweizer Kinos zurück

Der Marvel-Blockbuster, der weltweit über 1.9 Milliarden Dollar eingespielt hat, wird in einer verlängerten Fassung erneut in die Kinos gebracht. Nun ist endlich auch der Schweizer Start bekannt.

Marvel Studios: Alle Filme und Serien des MCUs im Überblick

Was gehört denn nun alles genau zum Marvel Cinematic Universe? Wir verschaffen dir den Überblick, damit du ganz leicht überprüfen kannst, ob du schon up-to-date mit allen Marvel-Sachen bist.

Marvel gibt neue Filme und Serien bis Ende 2025 bekannt

Marvel Studios hat die Comic-Con in San Diego mal wieder genutzt, um ganz viele neue MCU-Projekte anzukündigen. Darunter sind zwei «Avengers»-Filme, aber (noch) kein «Deadpool» und keine «X-Men».

OutNow Spotlight: Für die kleinen, ganz feinen Filme

OutNow Spotlight

Die Liste mit den meistbesuchten Filmen des ersten Halbjahres 2022 zeigt nur Blockbuster. Deshalb starten wir nun eine neue Artikelreihe, in der wir jede Woche einen kleinen Film herausheben.

Disney holt weitere Marvel-Filme und -Serien zu Disney+

Aufgrund bestehender Streamingdeals lassen sich nicht alle Marvel-Produktionen bei Disney+ finden. Doch schon bald sollen Marvel-Netflix-Serien und einige Spidey-Filme dem Angebot hinzugefügt werden.

Liam Neeson als Doctor Strange? Unser Interview mit Regisseur Sam Raimi zu «Doctor Strange in the Multiverse of Madness»

Interviews

Er drehte «Evil Dead», «Darkman» und «Spider-Man»! Wir sprachen mit der Regie-Legende über Cameos, darüber, was ihn zur Marvel-Rückkehr bewogen hat und was seine Reaktion auf «No Way Home» war.

«Doctor Strange in the Multiverse of Madness»: Das Interview mit Benedict Cumberbatch

Interviews

Wir sprachen mit dem Marvel-Star über die turbulente Produktionsphase des zweiten Doctor-Strange-Filmes, darüber, was den Erfolg des MCU ausmacht und über Stranges vernarbte Hände.

Der Vorverkauf für «Doctor Strange in the Multiverse of Madness» hat begonnen

Bei vielen Kinos kann man sich ab sofort Tickets für den Marvel-Blockbuster mit Benedict Cumberbatch und Elizabeth Olsen sichern. Wir haben für euch alle bekannten Spielzeiten zusammengetragen.

Trippy! Neuer Trailer und neues Poster zu «Doctor Strange in the Multiverse of Madness»

Regisseur Sam Raimi («Spider-Man 1-3», «Evil Dead») lässt Anfang Mai einiges an Multiversums-Wahnsinn auf die Zuschauerinnen und Zuschauer los. Nun gibt es einen neuen Vorgeschmack.

«Doctor Strange in the Multiverse of Madness» ist der kürzeste MCU-Film seit 2019

Blockbuster scheinen immer länger zu werden, was auch für die Filme des MCUs zutrifft. Doch der zweite Solofilm des Sorcerer Supremes wird nicht ganz so viel von unserer Zeit in Anspruch nehmen.

Der beste Film aller Zeiten? Trailer zur wilden Multiversum-Komödie «Everything Everywhere All At Once»

Kein anderer Film kommt auf der Plattform Letterboxd auf eine höhere Wertung als das neuste Werk des Regie-Duos «The Daniels» («Swiss Army Man»). Im Film geht Michelle Yeoh auf ein irres Abenteuer.

Oscars 2022: Die Gewinner bei «Fan Favorite» und «Cheer Moment» zeigen, dass man beide Preise gleich wieder abschaffen kann

Oscars 2022

Um ein jüngeres Publikum anzulocken, durften Filmfans auf Twitter über ihren Lieblingsfilm und Lieblingsmoment abstimmen. Im Meinungsartikel sagt Redaktionsleiter Chris, wieso das peinlich war.

Oscars 2022: Die Gewinner

Oscars 2022

In einer Show, die mit Problemen zu kämpfen hatte, und in der Chris Rock einen Schlag von Will Smith kassierte, wurde «Coda» mit dem Oscar für den besten Film ausgezeichnet.

So viel Madness! Neue Bilder zu «Doctor Strange in the Multiverse of Madness»

Schreibt der zweite Doctor-Strange-Film die Marvel-Erfolgsgeschichte weiter? In dem von Sam Raimi (Spider-Man 1-3) inszenierten Blockbuster wird es viel Multiversum-Wahnsinn geben.

OutCast - Episode 213: «Uncharted» und Berlinale 2022

OutCast

OutCast-Bestellung diese Woche: Einmal eine Diskussion zu «Uncharted» (mit Scharf!), einmal ein Bericht von der Berlinale und einmal eine Besprechung von David Lynchs «Wild at Heart». Zum Mitnehmen!

Oscars 2022: Die Academy lässt Filmfans auf Twitter abstimmen - wir haben die ganze Filmliste

Oscars 2022

Bis zum 3. März können Twitter-Userinnen und -User mit #OscarsFanFavorite für ihren Lieblingsfilm aus dem letzten Jahr stimmen. Und nein: «Zack Snyder's Justice League» steht nicht zur Wahl.

«Spider-Man: No Way Home» ist jetzt der erfolgreichste MCU-Film in den Schweizer Kinos

Jetzt ist es passiert. Das dritte Spidey-MCU-Solo-Abenteuer hat in den vergangenen Tagen «Avengers: Endgame» von der Spitze abgelöst. Und die nächste Bestmarke könnte schon sehr bald folgen.

Neuer Trailer zu «Doctor Strange in the Multiverse of Madness» bestätigt weiteres Filmuniversum im MCU

Benedict Cumberbatch realisiert in seinem zweiten Soloabenteuer als Doctor Stephen Strange, dass seine Zauberei in «Spider-Man: No Way Home» noch schreckliche Konsequenzen für ihn haben wird.

Der nächste Marvel-Held ist im Anflug: Neues Poster zu «Morbius» mit Jared Leto

In der Comicverfilmung, die zu «Sony's Spider-Man Universe» gehört, spielt Oscarpreisträger Jared Leto einen Wissenschaftler, bei dem ein Selbstheil-Experiment furchtbar schiefläuft.

Oscar-Nominationen 2022: Wo es die Filme zu sehen gibt

Oscars 2022

Wir wissen nun, wer bei den Oscars alles ein Wörtchen mitzureden hat. Damit du dir selbst eine Meinung bilden kannst, sagen wir dir, wo die nominierten Filme überall zu sehen sind.

Oscar-Nominationen 2022: «The Power of the Dog« und «Dune» ziehen vorne weg

Oscars 2022

Der Netflix-Western von Jane Campion geht mit zwölf Nominationen Ende März in die Oscar-Nacht. Das Sci-Fi-Epos von Denis Vielleneuve darf sich Hoffnungen auf zehn Trophäen machen.

Live-Ticker zu den Oscar-Nominationen 2022

Oscars 2022

Ab 14:18 dürft ihr diese Seite hier ganz oft aktualisieren. Ab dieser Uhrzeit wird in Los Angeles verkündet, wer sich alles in den 23 Kategorien Hoffnungen auf den Oscar machen kann.

Sony's Spider-Man Universe erhält seine erste Superheldin

Laut Deadline soll Dakota Johnson («Fifty Shades of Grey», «The Lost Daughter») in einer kommenden Comicverfilmung zu Madame Web werden, einer Figur aus dem grossen Spider-Man-Universum.

«Morning»: Benedict Cumberbatch in einer Welt ohne Schlaf

Der neue Film von Justin Kurzel («Assassin's Creed», «MacBeth») spielt in einer nahen Zukunft, in der die Menschheit mit dem Schlafen aufgehört hat. Nun gibt es die ersten Casting-News zum Projekt.

Monster-Laufzeit von «The Batman» bestätigt, plus erste Kostprobe aus dem Soundtrack

Besser vor dem Filmstart nochmals kurz aufs WC gehen. Der kommende Batman-Film von Matt Reeves mit Robert Pattinson und Zoë Kravitz ist nämlich tatsächlich 175 Minuten lang.

Oscars 2022: Diese Filme sind im Rennen um die Academy Awards

Oscars 2022

Am 8. Februar wird bekannt, wer sich am 27. März 2022 alles Hoffnungen auf ein paar Oscars machen darf. Wir haben das momentane Rennen analysiert und nennen euch die Filme mit den besten Chancen.

Ist «The Batman» fast drei Stunden lang?

Die Filme werden heutzutage immer länger und länger. Auch Matt Reeves' Superheldenblockbuster soll über zwei Stunden dauern. Jetzt meldet IMDB sogar eine Laufzeit von fast drei Stunden.

Box-Office USA: Wie schlägt sich «Scream»?

Der fünfte Auftritt des Ghostface-Killers wurde mit grosser Spannung erwartet. Nun haben wir die ersten Einspielzahlen aus den USA. Ob's dem Film ganz an die Spitze der Charts gereicht hat?

Kommentare Total: 11

db

Über Spider-Man: No Way Home kann man vieles sagen. Viel Fanservice, Wiedergutmachung der verschwurbelten Sam Raimi Spinnen-Filme oder das Resultat, wenn man sich in eine Ecke schreibt. Vieles ist wohl war, denn die Handlung ist sehr konstruiert und wie es schien, wollten sie einfach so viele Cameos wie möglich in den Film packen.

Aber letztendlich sind genau die Cameos welche bei Doctor Strange in the Multiverse of Madness gefehlt haben und irgendwie schafft es No Way Home sogar, die verschiedenen Handlungsbogen relativ gut abzuschliessen und sogar den einzelnen Gegner noch einige Sympathiepunkte zukommen zu lassen.

No Way Home bleibt jedoch auch ein Teenager Streifen. Der 5 Jahr Blib wird dezent umschifft und bis auf eine Erwähnung kaum wirklich beachtet. Aus möglichen Konsequenzen für Peter windet sich No Way Home mit dem Ende ebenfalls raus und Jacob Batalon als der Nerd-Freund Ned Leeds hat immer noch zu viel Screentime. Tom Holland und Zendaya bleiben jedoch das Herz des Films und man merkt auch deutlich wie die beiden als Schauspieler gewachsen sind.

Fazit: Selbst, wenn der Film arg konstruiert daherkommt, hat er genau das geschafft, was viele der neusten Marvel Filme nicht mehr geschafft haben. Man interessiert sich für die einzelnen Figuren, man will wissen, wie sich Spider-Man aus dem Dilemma kämpft und das Ende hat einen Impact. Das kommt wohl auch daher, dass sie die Figuren mit Respekt behandeln, ihnen auch eine Entwicklung geben und die Handlung auch gut abschliessen. Von dem her, gute Arbeit und es wird sehr interessant, in welche Richtung die nächsten Spider-Man gehen, denn basierend auf dem Ende ist die Teenager-Phase abgeschlossen.

BeautifulDay

Hach das war herrlich gestern! Mitunter die beste Marvel-Verfilmung bisher! Und als da plötzlich Tobey Maguire auf der Matte stand, hatte ich echt eine Träne in den Augen :') Für mich noch immer der BESTE Spider-Man aller Zeiten. Ich habe mir den Film in 4DX angeschaut (mein erstes Mal) und bei den Kampfszenen hat das richtig gut geklappt und man fühlte sich wie in die Handlung integriert! Das hat Spass gemacht und der Film war trotz seiner Länge zu keiner Zeit langatmig. Ich habe glaube ich nach 2h zum ersten Mal auf die Uhr geschaut und war überrascht, dass die Zeit so schnell vergangen ist. Spannend bis zum Schluss. Absolut empfehlenswert!

Fun Fact: Man weiss immer ganz genau wer spontaner Marvel-Film-Zuschauer und wer eingefleischter Marvel-Film-Fan ist denn Erstere sind direkt am Ende des Films aufgestanden und gegangen. Wir anderen blieben ordnungsgemäss sitzen :D

jaydo

THE MORE FUN STUFF hiessen früher auf Blu Ray Deleted scenes. Eher langweilige Szenen wurden hinzugefügt, nicht wircklich MORE FUN

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen