Sabaya (2021)

Regisseur Hogir Hirori begleitet die Mitglieder des Yazidi Home Centre auf ihren nächtlichen Rettungszügen in Syrien, um verschleppte Frauen und Mädchen der Yazidi aus den Händen von IS-Mitgliedern zu befreien. Dabei filmt Hirori die Rettungen und Infiltrierungen oft auch heimlich.

Regie
Genre
Laufzeit
90 Minuten
Produktion
2021
Kinostart
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

The Good, the Bad and the Ugly in Syria

Zurich Film Festival 2021

Der IS hält sich seit Jahren Tausende Sexsklavinnen, sogenannte Sabaya. Eine Hilfsorganisation macht sich daran, die Gefangenen zu retten und Regisseur Higor Hirori ist mittendrin.

Oscars 2022: Die Academy lässt Filmfans auf Twitter abstimmen - wir haben die ganze Filmliste

Oscars 2022

Bis zum 3. März können Twitter-Userinnen und -User mit #OscarsFanFavorite für ihren Lieblingsfilm aus dem letzten Jahr stimmen. Und nein: «Zack Snyder's Justice League» steht nicht zur Wahl.