Home Sweet Home Alone (2021)

Home Sweet Home Alone (2021)

Max' Familie ist nach Japan geflogen und hat den Jungen doch tatsächlich daheim vergessen! Nun muss sich der Bub gegen Eindringlinge wehren, die plötzlich vor der Türe stehen und Einlass verlangen. Als er sein Haus einbruchsicher macht, stellt sich der Junge als ideenreich und kreativ heraus.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Produktion
2021
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Es kann und darf nur einen geben!

Disney+

In der Neuauflage der bekannten Story um ein daheim vergessenes Kind geht es um Max. Der wandelt auf Kevin McAllisters Spuren und muss sein Haus gegen üble Eindringlinge verteidgen.

Ohne Kevin: «Home Sweet Home Alone» mit erstem Trailer

Ein neuer «Home Alone»-Klon steht vor der Streaming-Tür. Ohne Kevin, aber mit einem anderen McAllister mit Kurzauftritt. Ob diese Weihnachtsgeschichte auch bei uns ankommt?

Kommentare Total: 2

yan

Kann man sich schenken. Der neue «Home Alone» hat zwar ein paar witzige Slapstick-Einlagen und eine lustige Szene in einem Flugzeug, darüberhinaus bleibt aber gar nichts hängen. Die Darsteller sind allesamt schwach, die bekannten Gesichter aus dem Original eine Randnotiz und die Story ist völliger Käse.

muri

Filmkritik: Es kann und darf nur einen geben!

Kommentar schreiben