Fast & Furious 9 (2021)

Fast & Furious 9 (2021)

  1. , ,
  2. 145 Minuten

Kommentare Total: 3

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

Sortierung:

muri

Filmkritik: Up, up and away!

goe

Action und schicke Autos. Ja was will man mehr!....Moment...Da war doch was....
Stimmt. Es hat sich grundsätzlich nicht viel geändert. Wer drauf steht, kann sich den Film gönnen. Die Familien-Flashbacks fand ich grundsätzlich ziemlich gut. Der junge "John Cena" ist gut gecastet, der junge "Vin Diesel" hingegen, zugegeben schwierig, eher schlecht gecastet und optisch nicht annähernd am Original dran. Und das mit der Physik....Naja! Das wissen wir ja. Dieser Film spielt logischerweise mit physikalischen Unmöglichkeiten. Das kann man sehen wie man will. Ich finde, dann könnte man ja direkt James Bond-Gadgets in die Fahrzeuge einbauen. Es ist aber auch einfach nicht mein Film. Sorry.

Für alle, die auf Mega-Giga-Spoiler verzichten wollen, müssen jetzt unbedingt aufhören zu lesen!

Im Trailer sieht man bereits, dass Han (aus Tokio Drift) wieder zurückkehrt. Das ist also nichts Neues.
So richtig enttäuschend ist dann aber die so genannte "Aufklärung" (hat den Namen nicht verdient), warum Han überhaubt noch lebt.
Mr. Nobody sagt so etwas simples wie "Das ist nicht das erste Mal, dass wir so einen Zaubertrick vorführen" (ist nicht der exakte Wortlaut). Was soll das also? Mehr nicht? Kein technisches CGI? Keine "Puppe" im Wagen mit Hans Gesicht drauf? Kein anderes Fahrzeug, welches ihn im letzten Moment noch aus dem expodierenden Wagen zieht? Man lässt den Zuschauer komplett im imaginären Regen stehen. Zum Glück gibt es die Fantasie noch, welche wirre Thesen erlaubt. Das war so richtig schlecht.

CrossRaider

Insgesamt reiht sich der Film bei mir in der Kategorie 'Besser als erwartet' ein. Die Flashback Story fand ich cool. Der verschollene Bruder wurde doch besser integriert, als ich dachte. Die übertriebenen Elemente waren genügend verteilt und dienen im Allgemeinen der Unterhaltung. (Magnete, die Metall auch pushen können...) was ich absolut in Ordnung fand. Aber was mir gefehlt hat (kommt vielleicht in Teil 10?), war Mr. Nobody. War der jetzt im Flugzeug? Ist er tot? Watschelt er immer noch im Dschungel rum? Wo zum Geier steckt der Kerl? Plus, dass Gisele jetzt rückwirkend auch noch zur Agentin befördert wurde, fand ich unnötig, da sie in Teil 4 nicht wirklich diesen Part innehat und in Teil 5 bloss einen Anruf machen müsste, etc...
Alles in Allem sehr unterhaltsam und für einen neunten (!) Teil absolut in Ordnung. In der Kontinuität immer noch 10'000x besser als Episode 9, aber das ist auch nicht schwer.

Kommentar schreiben