Candyman (2021)

Einer Legende zufolge macht der Mörder Candyman in Chicago Jagd auf alle, die seinen Namen vor einem Spiegel fünf Mal aussprechen. Ein urbaner Mythos, der für den Maler Anthony allerdings bald schon zur brutalen Realität wird.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
91 Minuten
Produktion
, 2021
Kinostart
, , - Verleiher: Universal
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 2 Deutsch, 02:26

Alle Trailer und Videos ansehen

Spieglein, Spieglein, an der Wand ...

Candyman, Candyman, Candyman, Candyman...: Nach diesem Film werdet ihr es auch nicht wagen, den Namen des Killers fünfmal auszusprechen. Denn diese Fortsetzung hat es echt in sich.

Die grosse Kinofilmvorschau 2023 - Teil drei (Juli bis September)

Preview 2023

In den Sommermonaten werden im Kino erneut die schweren Geschütze aufgefahren: Marvel! Tom Cruise! Christopher Nolan! Barbie! Zudem Jason Statham, Denzel Washington und ganz viele schnelle Autos.

Marvel gibt neue Filme und Serien bis Ende 2025 bekannt

Marvel Studios hat die Comic-Con in San Diego mal wieder genutzt, um ganz viele neue MCU-Projekte anzukündigen. Darunter sind zwei «Avengers»-Filme, aber (noch) kein «Deadpool» und keine «X-Men».

Oscars 2022: Die Academy lässt Filmfans auf Twitter abstimmen - wir haben die ganze Filmliste

Oscars 2022

Bis zum 3. März können Twitter-Userinnen und -User mit #OscarsFanFavorite für ihren Lieblingsfilm aus dem letzten Jahr stimmen. Und nein: «Zack Snyder's Justice League» steht nicht zur Wahl.

Die magischen Filmmomente 2021 der OutNow-Redaktion

Review 2021

Auch wenn das Kinojahr 2021 erneut wegen Corona verkürzt wurde, gab es trotzdem wieder jede Menge Momente, die uns daran erinnerten, was Filmerlebnisse vor einer Leinwand so besonders machen.

OutCast - Episode 188: «Escape Room 2», «Candyman» und «Hitman's Wife's Bodyguard»

Nach dem Ausflug ins Bond-Land sind wir wieder im regulären Programm: aktuelle Kinofilme! Diesmal mit «Escape Room 2», «Candyman» und «Hitman's Wife's Bodyguard». Und «Reminiscence». Und «Tides».

OutCast - Episode 187: Daniel-Craig-Bond

OutCast

So, und jetzt noch der Letzte! In diesem OutCast besprechen wir «Casino Royale», «Quantum of Solace», «Skyfall» und «Spectre», um unsere Bond-Reihe abzuschliessen, bevor «No Time To Die» erscheint.

«Nope»: Der neue Film von Jordan Peele («Get Out», «Us»)

Oscarpreisträger Peele kehrt im Juli 2022 mit einem neuen Horrorfilm auf die Leinwände zurück. Bis jetzt ist kaum etwas über den Film bekannt. Ein mysteriöses Poster gibt es nun aber immerhin schon.

«I Dare You!» Zweiter Trailer zum neuen «Candyman»

Der Mann mit dem Haken schlägt wieder zu! In Nia DaCostas Fortsetzung zum 1992er-Horrorfilm hört ein Künstler die Story von Candyman - und scheint weniger später immer mehr den Verstand zu verlieren.

Bist du mutig genug? Die 11 meisterwarteten Horrorfilme von 2021

Preview 2021

Psycho-Mamis, geräuschempfindliche Monster, Kultregisseur Edgar Wright, Michael Myers und Jigsaw: Sie alle und noch viele mehr wollen uns in diesem Jahr im Kino das Fürchten lehren.

Alles kommt gut: Ein paar aufmunternde Worte zum Jahreswechsel

Ja, 2020 war in vielerlei Hinsicht einfach nur scheisse - natürlich auch im Kinobereich. Doch schaut Redaktionsleiter Christoph aus verschiedenen Gründen optimistisch in die Zukunft.

Marvel Studios: Alle Updates zu den kommenden Filmen und Serien

Disney Investor Day 2020

Am Disney Investor Day wurden jede Menge News rausgehauen, dass selbst wir zwischendurch nicht mehr nachkamen. Nun haben wir aber alles Wissenswerte gesammelt und präsentieren es euch hier.

«Furiosa»: Erste Casting-News zum «Mad Max: Fury Road»-Prequel

Anya Taylor-Joy, Chris Hemsworth und Yahya Abdul-Mateen II werden im Prequel die Hauptrollen spielen. Im Film wird die Geschichte von Furiosa erzählt, bevor sie auf der Fury Road auf Mad Max traf.

Trotz vieler Filmverschiebungen: Das Horror-Kinoprogramm an Halloween 2020 lässt sich sehen

Auch wenn grosse Filme wie «Candyman» und «Halloween Kills» ins nächste Jahr verschoben wurden, wird man dieses Halloween im Kino nicht auf Unheimliches verzichten müssen.

Kinostart von Disney/Pixar-Film «Soul» gestrichen

Coronavirus

Der nächste harte Schlag für die Kinos: Disney wird den heisserwarteten Animationsfilm vom Team hinter «Inside Out» vielerorts nicht in die Kinos bringen, sondern an Weihnachten auf Disney+ stellen.

Der Oktober leert sich langsam: Zwei weitere grosse Filme werden verschoben

Coronavirus

Christopher Nolans «Tenet» wird noch eine Weile der einzige grosse Blockbuster in den Schweizer Kinos bleiben. Universal und Sony haben je einen ihrer Filme nach hinten geschoben.

«Wonder Woman 1984» wird verschoben

Wir haben schon länger nicht mehr über eine Filmverschiebung berichtet - Ironie off. Das Superheldinnen-Sequel wird laut dem Wall Street Journal nicht im Oktober 2020 veröffentlicht.

2020 ist nicht verloren: Diese grossen Filme haben noch alle einen Kinostart in diesem Jahr

Nachdem Disney und Paramount grosszügig den Release-Kalender geräumt haben, bleiben nicht mehr viele Blockbuster für das Kinojahr 2020 übrig. Wir sagen euch, welche Filme noch nicht verschoben wurden.

Universal veröffentlicht neuen Trailer zu «Halloween Kills» - und verschiebt den Film um ein Jahr

Coronavirus

Wir dürfen nun ein ganzes Jahr länger auf das heisserwartete Sequel zu David Gordon Greens «Halloween»-Film von 2018 warten. Diese Verschiebung hat dabei auch Auswirkungen auf den neuen «Candyman».

Disney und Universal geben neue Schweizer Kinostartdaten ihrer Filme bekannt

Coronavirus

Mutig: «Black Widow» wird nach den neusten Planungen eine Woche vor «James Bond - No Time to Die» in die Kinos kommen. Dies, weil man sich bei Disney bei den Startdaten an den USA orientiert hat.

Statusbericht: Dies ist der Stand aller verschobenen Filme

Coronavirus

Wir wollen euch hier eine Übersicht über alle Filme bieten, deren Kinostarts in der Schweiz aufgrund des Coronavirus betroffen sind. Welche Starts wurden verschoben und welche sogar gestrichen?

Die Sache hat nur einen Haken...: Erster Trailer zum neuen «Candyman»-Film

Sage den Namen «Candyman» fünf Mal in einem Spiegel und der Mörder mit dem Haken wird dir erscheinen. Von Produzent Jordan Peele («Get Out», «Us») kommt ein weiterer Film der Horror-Reihe.

Versteck dich! Die 11 meisterwarteten Horrorfilme von 2020

Preview 2020

Nachdem Horrorfilme es lange Zeit eher schwerer in den Schweizer Kinos hatten, kommen heutzutage immer mehr "Grusler" zu uns. Wir sagen euch, auf welche Schocker ihr euch vorbereiten könnt.

Hauptdarsteller für "Matrix 4" gefunden

Obwohl Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss in ihre Rollen zurückkehren, dürfte eine andere Figur im Zentrum des vierten Teils stehen. Diese soll von Yahya Abdul-Mateen II verkörpert werden.

Kommentare Total: 2

CrossRaider

Was gut war am Film: Am Schluss hat es doch noch jemand geschafft, Candyman's Thema musikalisch einzubauen.

Was schlecht war: Der ganze Rest. Fast alle Szenen kann man sehr gut für Werbeunterbrechungen schneiden, ohne, dass die Handlung leidet:
Die Studie des Ehelebens des Pärchens; Der Film kommt ja kaum in die Gänge. Die Geschichte bringt es auch nicht voran.
Der Handlungsfaden mit dem Vater verläuft ins Leere. Da gibts keine Lösung. Keine Erklärung. Keinen Mehrwert. Der Handlungsfaden mit dem schwulen Bruder bringt keinerlei Mehrwert. Die Szene mit den Schulmädchen im Bad: Absolut sinnfrei und unnötig. Hat in keinster Weise etwas mit dem Rest der Handlung zu tun: Was zum Henker soll die Szene bringen? Weder bringen die Morde den Hauptakteur ins Visier der Behörden, oder irgend einen Erklärungsnotstand, noch ist es nötig, die Legende aufzufrischen. Das ist einfach nur sinnfreies Splattern, damit mal was passiert in dem Film. Die Cops scheinen derzeit auch nicht angesagt zu sein und bestehen nur aus dummen, rassistischen, schiesswütigen Drecksäcken, egal welche Epoche. Und zu guter Letzt taucht jemand am Schluss mit gaanz miesen FX auf, wo man sich fragt, wieso das Ganze nicht von Anfang an auf ihn ausgerichtet wurde? Einmal mehr von etwas mit viel Potential sehr enttäuscht worden.

crs

Filmkritik: Spieglein, Spieglein, an der Wand ...

Kommentar schreiben