The Art of Love (2021)

The Art of Love (2021)

Die einsamen Sexspielzeugtester Eva (55) und Adam (35) werden von ihrem Boss beauftragt, ein neuartiges Liebesspielzeug zu entwickeln, um die Menschheit vor der zunehmenden Vereinsamung zu retten. Doch dafür müssen sie ihre emotionale Komfortzone verlassen.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
106 Minuten
Produktion
, 2021
Kinostart
, - Verleiher: Spot On
Links
IMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 02:17

Alle Trailer und Videos ansehen

Der Dildo zwischen uns

Zurich Film Festival 2021

Romcom mit Dildo. Der Film des Schweizers Philippe Weibel geht der Frage auf den Grund wie eine eher prüde Frau, die noch nie ein Sexspielzeug benutzt hat, die besten Testberichte dazu schreiben kann.

Kommentare Total: 18

Sheryl

Ein unterhaltsamer, spannender Film mit Tempo, Witz und doch auch Tiefgang. Fantastische Schauspieler! Fünf von fünf Sternen.

STECH

«The Art of Love» Ist ein rundum gelungener Film! Die Story ist humorvoll, gefühlvoll und macht einem Nachdenklich. Es spricht Themen an über die nicht so oft gesprochen wird. Die Einsamkeit wird auf den Punkt gebracht und ermutigt einem, das Leben zu geniessen. Ich kann den Film sehr empfehlen. Die Schauspieler harmonieren sehr gut zusammen und die Locations sind passend gewählt. Die Filmmusik und die Kostüme sind hervorragend. Der Film hat eine gute Länge und bleibt bis zum Schluss Dynamisch.

catplanB

Durften gestern bei der Filmpremiere im Siehlcity in Zürich dabei sein und haben den Filmabend sehr genossen. Danke dafür! Ein amüsanter und bewegender Film, auch wenn es anfangs nicht danach aussieht. Die Story bleibt immer spannend und überraschend zu gleich und nimmt einen mit in unbekannte Welten. Grosses Kompliment für Regie, Story, Kamera, Auswahl der hervorragenden DarstellerInnen, Locations… Ein rundum gelungener Film, sehr empfehlenswert!

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen