Underwater (2020)

Underwater (2020)

Underwater - Es ist erwacht

Ingenieurin Norah arbeitet meilenweit unter der Meeresfläche in einem engen Umfeld und wird mitsamt ihrer Crew von einem Erdbeben überrascht. Während die Bohrstation langsam auseinanderfällt, merken die Arbeiter, dass noch was anderes da rumschwimmt. Etwas Nicht-Menschliches...

Regie
Darsteller
, , , , , , , ,
Genre
, , , ,
Laufzeit
95 Minuten
Produktion
2020
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 02:13

Alle Trailer und Videos ansehen

Social Distancing unmöglich!

Tief unten auf dem Meeresgrund wird gebohrt. Als die Mannschaft da aber ein Erdbeben erleben muss und die Station auseinanderfällt, merkt sie, dass noch etwas erwacht, das nicht menschlich ist.

Mit «The Bad Batch» und «Underwater»: Die Mai-Neuheiten auf Disney+ in der Schweiz

Disney+

Zwar gibt es nach dem Ende von «The Falcon and the Winter Soldier» im Mai kein neues Material aus dem Marvel Cinematic Universe, dafür starten aber die Star-Wars-Serie «The Bad Batch» und «Cruella».

Hot Takes! Die über- und unterbewertesten Filme und Serien von 2020

Review 2020

Was haben unter anderem das Musical «Hamilton» und das Whodunit «Knives Out» gemeinsam? Beide wurden von vielen gefeiert, jedoch halten einige von uns sie auch etwas überbewertet.

Die Blu-ray-Neuerscheinungen in der KW19 2020

Blu-ray-Tipps

In dieser Woche müsst ich euch unbedingt Rian Johnsons cleveres Whodunit «Knives Out» nach Hause holen. Es werden zwei der unterhaltsamsten Stunden, die ihr während COVID-19 verbringen werdet.

Monster, Trolle und Daniel Craig als Ermittler: Die VoD-Neuerscheinungen in der KW17 2020

What's OutNow on VoD

Neue Woche, neue VoD-Releases: Ab dieser Woche sind unter anderem Rian Johnsons unterhaltsames Whodunit «Knives Out», der Horrorfilm «Underwater» sowie natürlich «Trolls: World Tour» abrufbar.

Etwas ist erwacht im ersten Trailer zum Horrorfilm "Underwater" mit Kristen Stewart

Eine Gruppe von Forschern hat jede Menge Probleme, als ihr Unterwasserlabor nicht mehr dicht zu sein scheint. Doch was genau hat den Schaden verursacht?! Ein Horror-Trip beginnt.

Kommentare Total: 5

db

Eine solide Mischung zwischen Abyss, Event Horizon und Pandorum in einem Unterwasser Labor.

Grundsätzlich ein sehr atmosphärisch umgesetzter Grusler mit einigen sehr plumpen Jump-Scares und leider einer extrem linearen und überraschungslosen Story.

In keinem Moment gibt es einen "aha"-Moment oder etwas, was dem Setup etwas mehr Layers geben würde. Eine Unterwasser Station wird zerstört und dann wird genau das gemacht, was das Team in den ersten 15 Minuten des Filmes bespricht.

Von dem her solide Produktion, welche ganz nette Bilder bietet aber leider auch zu linear und Überraschungslos ist, um wirklich mitzureissen oder mit intensiven Schockern wie Pandorum mithalten zu können. Dennoch sehenswert schon nur wegen der wirklich gelungenen Unterwasserszenen.

yan

Bietet in dem Sinne wirklich kaum was Neues, ABER was geboten wird, reicht völlig aus. Kurzweiliger, spannender Sci-Fi-Horror mit Alien- und Lovecraft-DNA (Cthulhu lässt grüssen). Die Charakterzeichnung der Figuren lässt zwar zu wünschen übrig, aber im Endeffekt schaut man hier sowieso lieber auf das atemberaubende Setting und die zermürbende Stimmung. Gerne noch mehr davon, Mr. Eubank!

Guinness

Die ersten 15 Minuten sind atemberaubend. Auch bis zum Ende finde ich die Atmosphäre des Films grandios. Zudem ist Kristen Stewart Schauspielerisch Top und ziemlich heiss in dieser Haubtrolle. Für mich ein gelungener Cloverfield unter Wasser.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen