Shadow in the Cloud (2020)

Shadow in the Cloud (2020)

  1. , ,
  2. ,
  3. 83 Minuten

Filmkritik: Der Flug des Grauens

45th Toronto International Film Festival
Über den Wolken ...
Über den Wolken ... © Impuls Pictures AG

Mitten im Zweiten Weltkrieg: Die Air-Force-Pilotin und Flugzeugmechanikerin Maude Garrett (Chloë Grace Moretz) wird mit der Mission beauftragt, einen Koffer mit streng geheimem Inhalt zu befördern und sich dafür an Bord einer B-17 Flying Fortress zu begeben. Da die rein männliche Besatzung nicht sehr glücklich mit der Anwesenheit der jungen Frau ist, wird sie für den Flug im Waffenturm am Rumpf des Bombers untergebracht. Maudes wertvolle Fracht bleibt derweil oben bei den Männern. Einmal in der Luft bemerkt Maude nicht nur feindliche Flugzeuge, sondern auch noch etwas anderes, das ihr und der Crew nach dem Leben trachtet.

Ganz anders als der kürzlich gestartete, bierernste Flugzeug-Thriller Horizon Line weiss Shadow in the Cloud ganz genau, das er ein Blödsinn ist - und nutzt dies zu seinem Vorteil aus. Da Realismus und besonders die Schwerkraft keine Rolle spielen, konnte sich Regisseurin Roseanne Liang mit absurden Situationen ordentlich austoben. So schafft es die Mischung aus Kriegs- und Monsterfilm, einen hohen Unterhaltungswert zu bieten, wobei man auch ohne schlechtes Gewissen mal laut herauslachen darf. Für alle, welche gerne 80 Minuten einfach Spass haben wollen, gibt es definitiv schlechtere Alternativen.

Chris Schelb [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd

Kommentare Total: 2

pz_mann

Wann kriegt man diesen Film in der Schweiz zu sehen? Wann kriegen wir überhaupt irgendwann wieder einen neuen Film zu sehen, der keine Eigenproduktion von Netflix oder Apple ist? Die Verleiher versagen auf ganzer Linie. Wonder Woman 84, Saint Maud, Anything for Jackson, Shadow in the Cloud, Promising Young Woman, Wonder Woman 84, Freaky, Synchronic, und so weiter. Alles Filme, die in anderen Länder auf Streaming Services abwanderten; und hier zu Lande hoffen sie, dass wir die alle noch im Kino ansehen? Während der Füdle-Virus noch am wüten ist? Während man sich die Filme im Netz holen / ansehen kann? Träumer sollte man sein ...

crs

Filmkritik: Der Flug des Grauens

Kommentar schreiben