The Old Guard (2020)

The Old Guard (2020)

Die unsterbliche Andy führt eine Gruppe Artgenossen an, die im Verborgenen agieren und für Recht und Ordnung sorgen. Nun aber ist die Gruppe selber ins Visier übler Gesellen geraten und muss darum kämpfen, dass ihr Geheimnis auch ein solches bleibt.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Produktion
2020
Links
IMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

You. Can. Not. Die!

Netflix

Andy führt eine Gruppe Unsterblicher an, deren Existenz nun ans Tageslicht gerät. Das Team gerät dadurch ins Visier derjenigen, die das Geheimnis des ewigen Lebens profitabel vermarkten wollen.

Das sind die 10 meistgeschauten Filme auf Netflix

Netflix

Während des diesjährigen Kino-Shutdowns war sicherlich Netflix einer der ganz grossen Gewinner. Dies widerspiegeln auch die Zahlen, die der Streaming-Gigant nun veröffentlicht hat.

«Atomic Blonde 2» ist bestätigt

Der Streaming-Gigant hat sich die Rechte an der Fortsetzung zum Charlize-Theron-Actioner gesichert. Oscar-Preisträgerin Theron soll im Sequel nochmals die toughe Agentin spielen.

Erster Trailer zum Netflix-Actionfilm «The Old Guard» mit Charlize Theron

Netflix

Auch im Sommer setzt Netflix auf die Karte «Action». In der Verfilmung einer Graphic Novel von Greg Rucka führt Oscarpreisträgerin Charlize Theron eine unsterbliche Kampfgruppe an.

Erste Bilder und Infos zum Netflix-Blockbuster «The Old Guard» mit Charlize Theron

Netflix

Unsterblich zu sein, ist schwerer als es scheint: Im Juli wird Netflix einen Sci-Fi-Actioner veröffentlichen, in dem Oscarpreisträgerin Theron eine unsterbliche Söldnerin spielt.

Kommentare Total: 4

db

The Old Guard ist einer der Streifen welche versuchen eine neue Saga aufzubauen und sich dabei nicht einmal ansatzweise bemühen diese Saga zu untermauern oder auszufleischen.

Wie schon bei "In Time" sind die Dinge einfach wie sie sind und selbst nach hunderten wenn nicht tausenden von Jahren hat die Gruppe es einfach akzeptiert, dass sie unsterblich sind. Kombiniert man das mit einigen unsicheren Hideouts fragt man sich ernsthaft wie die überhaupt so lange durchgehalten haben - besonders im digitalen Zeitalter. Blade hat schon sehr gut gezeigt, wie man Unsterbliche in unsere moderne Welt integrieren kann, es benötigt nur etwas Worldbuilding.

Ein anderes Problem etabliert sich auch mit dem Superman Syndrom - wenn die Helden Unsterblich sind, wird vieles zum unmotivierten Endlosgeprügel mit einem nervenden Bengel als Gegenspieler.

Fazit: The Old Guard will viel, bietet einige unmotivierte Action Szenen und wäre nicht Charlize Theron in der Hauptrolle wäre das unter den drittklassigen Comic Adaptionen verschwunden welche auf Netflix herumgeistern.

muri

Südamerika, Südafrika - Hauptsache Italien!

Merci für den Hinweis, wird subito korrigiert.

Leofreak

Klingt in etwa so wie erwartet.
Übrigens hat sich ein kleiner Fehler in die Kritik geschlichen -> Charlize Theron ist natürlich Südafrikanerin, keine "Südamerikanerin" ;)

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen