Miraggio (2020)

Drissa, Sekou, Issa, Bubu, Yassine und Alassane sind aus Afrika nach Italien geflüchtet, in der Hoffnung, hier ein besseres Leben als in ihrem Heimatland vorzufinden. Zu kämpfen haben sie in Europa allerdings mit Aufenthalts- und Arbeitsbewilligungen, mit Unterkunft und Heimweh nach der Familie.

Regie
Genre
Laufzeit
86 Minuten
Produktion
2020
Kinostart
, - Verleiher: First Hand Films
Links
IMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Originalversion, mit deutschen und französischen Untertitel, 01:29

Humanitarian disaster

Zurich Film Festival 2020

Dieser intensive Dokumentarfilm zeigt die humanitär desaströsen Zustände in Europa für Menschen, die geflüchtet sind und die langzeitigen Folgen, die ihre Suche nach einer neuen Heimat hat.

56. Solothurner Filmtage: Die besten Filme, die wir bereits sehen konnten

Solothurner Filmtage 2021

Die Solothurner Filmtage bieten einem jeweils auch die Möglichkeit, die Highlights der letzten paar Monate nachzuholen. Wir sagen euch, welche Filme ihr euch rot markieren könnt.