The King of Staten Island (2020)

The King of Staten Island (2020)

Der Mittzwanziger Scott leidet noch immer darunter, dass sein Vater gestorben ist, als er selbst erst sieben Jahre alt war. Doch als seine Mutter den Feuerwehmann Ray kennenlernt, sieht sich Scott gezwungen, sich seiner Trauer zu stellen und sein Leben auf die Reihe zu kriegen.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
136 Minuten
Produktion
2020
Kinostart
, , - Verleiher: Universal
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 02:18

Alle Trailer und Videos ansehen

Voll verhängt

Comedian Pete Davidson hat ein semiautobiographisches Drehbuch geschrieben, welches von Judd Apatow umgesetzt wurde. Herausgekommen ist dabei - wie typisch für den Regisseur - ein viel zu langer Film.

«The King of Staten Island»: Das Interview mit Hauptdarsteller Pete Davidson

Interview

In der semiautobiographischen Tragikomödie spielt der ehemalige «Saturday Night Club»-Comedian einen verhängten Mittzwanziger, der nichts auf die Reihe kriegt. Wir sprachen mit Davidson über Zoom.

Das Coronavirus sorgt auch in der Filmwelt für weitere Schlagzeilen

Coronavirus

Immer mehr Events und Kinostarts werden wegen der Ausbreitung von Covid-19 abgesagt, während in Italien gleich alle Kinos geschlossen wurden. Auch sieht es nicht gut für das Cannes-Filmfestivals aus.