I Care a Lot (2020)

I Care a Lot (2020)

Die gerissene Geschäftsfrau Marla Grayson tritt vor Gericht als professionelle Betreuerin für Senioren auf, die sie jeweils schnell in ein Altersheim befördert und dann mit deren Besitz viel Geld macht. Doch bei ihrem neuesten Opfer Jennifer Peterson verbrennt sich Marla ordentlich die Finger.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
118 Minuten
Produktion
, 2020
Kinostart
, - Verleiher: Impuls
Links
IMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 02:16

Alle Trailer und Videos ansehen

Pike v Dinklage: Dawn of Injustice

Für ihre Performance einer fiesen Geschäftsfrau, die wehrlose Senioren ins Altersheim steckt, erhielt Rosamund Pike einen Golden Globe. Wer also seine Hauptfiguren sympathisch mag, ist hier falsch.

Jetzt im Kino!

Der Film läuft aktuell an folgenden Tagen in den Schweizer Kinos:

Einfach ist anders!

Zu gewinnen: 3x 2 Tickets

OutCast - Episode 173: «Drunk - Another Round»

OutCast

«Wer am Abig suuft, chan am Morge au wieder schaffe!» Nicht so bei «Drunk», wo beides miteinander kombiniert wird. Wir besprechen den dänischen Oscar-Gewinner mit Mads Mikkelsen.

OutCast - Episode 163: STAR, die Golden Globes und «Zodiac»

OutCast

Am 23. Februar kam mit STAR eine Flut an neuen Filmen und Serien auf Disney+ und die Golden Globes haben ihre Preise verliehen. Das und den David-Fincher-Film «Zodiac» sind Themen im neuen OutCast.

«Nomadland», Sacha Baron Cohen und «The Queen's Gambit» sind die grossen Golden-Globes-Gewinner

Golden Globes 2021

In einer Show, die durch viele technische Probleme aufgefallen ist, hat Regisseurin Chloé Zhao mit ihrem «Nomadland» den wichtigsten Preis geholt. Doch auch im Hause Netflix konnte gejubelt werden.

Golden Globes 2021: Die Nominationen

«The Show Must Go On!» Obwohl wir mitten in einer Pandemie sind, will die Hollywood Foreign Press Association auch in diesem Jahr wieder Preise für die besten Filme und Serien vergeben.

Kommentare Total: 2

swo

Ich hatte mich sehr auf den Film gefreut. Vor allem, weil ich gerne sehen wollte, wie eine psychopathische Hauptfigur das amerikanische Kranken- und Pflegesystem ausnutzt, und wie sie aber dann an das falsche "Opfer" gerät. Leider ging der Film dann in eine völlig andere Richtung als erwartet und das eigentliche Thema ging dabei komplett unter. Letztendlich war es nur der Aufhänger für eine klassische Gangsterstory - inklusive der unfähigsten Gangster überhaupt. Der Film liess mich daher etwas enttäuscht zurück. Rosamund Pike aber war top!

crs

Filmkritik: Pike v Dinklage: Dawn of Injustice

Kommentar schreiben