Hubie Halloween (2020)

Hubie Halloween (2020)

  1. 102 Minuten

Filmkritik: Trick or Treat, Smell Your Feet

«Bitte eine Pizza mit allem!»
«Bitte eine Pizza mit allem!» © @Netflix

In Salem ist Zeit für Halloween. Die Stadt ist im Ausnahmezustand, die Touristen strömen heran und mittendrin steht Hubie Dubois (Adam Sandler), der jeweils die undankbare Aufgabe übernimmt, die Spukereien zu kontrollieren. Es sollen sich alle an die Regeln halten, die Kids keinen Alkohol trinken und Knutschereien sind erst recht nicht erwünscht. Kein Wunder, ist Hubie nicht unbedingt der beliebteste Einwohner Salems und muss regelmässig unter den Spässen und Schikanen seiner Mitbewohner leiden. Nun aber steht das nächste Halloweenfest vor der Tür. Und das ist ein bisschen anders als die bisherigen.

Gruselstunde!
Gruselstunde! © @Netflix

Es beginnt mit dem neuen Nachbarn (Steve Buscemi), der sich verdächtig verhält. Dann verschwinden Kids vom Maisfeld und von der Strasse. Hubie ist dem Übel auf der Spur, holt sich Polizeichef Downey (Kevin James) ins Boot, macht der ehemaligen Highschool-Königin Violet (Julie Bowen) schöne Augen und versucht, das Mysterium zu lösen. Doch inmitten der grossen Festivitäten und vielen verkleideten Menschen ist es auch für Hubie und seine Allzweck-Thermoskanne schwierig, richtige Monster von verkleideten zu unterscheiden.

Ja, Hubie Halloween bringt etwas Gruselstimmung in die heimische Stube und dürfte, wenn überhaupt, nur zu Halloween Saison haben. Die einfache Story, die vielen verpuffenden Witze und ein paar nette Cameos machen das Ding nicht ganz überflüssig wie auch schon, aber von einer richtig guten und spassigen Halloween-Gruselkomödie ist Sandler mit Hubie Halloween schon noch ein Stück weg. Vielleicht nächstes Mal?

Adam Sandler bringt mit seiner Firma Happy Madison ja schon länger keine eigenen Filme mehr ins Kino, sondern lässt sich seine Spässe fürstlich von der Streamingplattform Netflix bezahlen. Diese Produktionen sind dann aber doch so erfolgreich und werden so zahlreich angeklickt und angeschaut, dass immer wieder Geld vorhanden ist, um neue Komödien zu produzieren. Sein neuester Streich heisst Hubie Halloween und bietet genau das, was seine Fans von ihm verlangen: schräge Witze, dumme Sprüche, Pipikaka und ein Aufgebot an Sandler-Kollegen, die mehrfachen Aha-Effekt garantieren.

Die Geschichte hinter Hubie Halloween ist eine ganz einfache und wird (mehrheitlich) familiengerecht vorgetragen. Es darf gegruselt werden, die Spannung bleibt überschaubar und wer sich für die kindlichen Spässe und die komische Aussprache des Protagonisten erwärmen kann, der kriegt sogar etwas Unterhaltung geboten. Zwar dürfte die Auflösung des ganzen Rätsels kaum jemanden zufriedenstellen, aber bis es soweit ist, ist der Fall eh Nebensache geworden. Viel lieber lässt man Stars mit kuriosen Frisuren auftreten, holte alte Kumpels vor die Kamera und versucht am Ende sogar mit dem Mahnfinger noch eine Message unter die Leute zu bringen.

Kevin James, Steve Buscemi, Ray Liotta, Maya Rudolf, Rob Schneider und auch Michael Chiklis geben sich in Hubie Halloween die Ehre und machen den Affen. Bei einigen davon klappt das (weil entsprechende Erfahrung vorhanden) ganz gut, bei anderen ist es schlichtweg schade, sie in solchen Produktionen zu sehen. Der Film steht und fällt aber mit Adam Sandler, der mit seinem Running-Gag der Thermoskanne ein paar nette Spässe liefert, dann aber gleich wieder zurückfällt in Zeiten von Little Nicky und ähnlichem Quark.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website