Capone (2020)

Der berühmte Verbrecher Al Capone kommt nach zehnjähriger Haft frei und lebt mit seiner Familie unter Beobachtung des FBI in Florida. Aufgrund seiner Syphilis-Erkrankung leidet er unter anderem an Wahnvorstellungen. Dennoch will er herausfinden, wo er seine zehn Millionen Dollar versteckt hat.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
103 Minuten
Produktion
, 2020
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, 01:26

Wenn Gangsterboss auf Pennywise und Bugs Bunny trifft

Als Gangsterboss wusste sich Al Capone in den Medien zu inszenieren. Das war einmal. Nach seiner Haftstrafe fehlt von diesem Charisma jede Spur. Wie auch von den versteckten zehn Millionen Dollar.

Tom Hardy als Verbrecher-Legende: Erster Trailer zu «Capone»

Der Film, welcher lange unter dem Titel «Fonzo» bekannt war, wird in den USA Mitte Mai auf VoD veröffentlicht. Hardy spielt in dem Drama den Mobster Al Capone in dessen letzten Jahren.