Earwig and the Witch - Aya to majo (2020)

Earwig and the Witch - Aya to majo (2020)

Earwig wird von ihrer Mutter in ein Waisenhaus gegeben. Da wird sie sowas wie die Herrin des Hauses, ohne dass es die Chefin merkt. Bald wird sie von einer grossen Frau und einem noch grösseren Mann adoptiert und muss sich daran gewöhnen, nicht mehr alle um sich herum kontrollieren zu können.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
82 Minuten
Produktion
2020
Links
IMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Eindimensional

Fantoche 2021

Goro Miyazaki wagt sich an einen Anime in 3D - und scheitert. So gut wie ohne Charme, Struktur und Charakter fällt sein Film in sich zusammen. Mehr dazu in unserer Kritik.

OutCast - Episode 190: Venedig, Fantoche und «Kate»

OutCast

Zwei Filmfestivals, zwei Streamingfilme und ein Kinofilm-Nachtrag: Diese Folge des OutCasts ist bis zum Rand vollgepackt mit Filmen! Einer berichtet aus Venedig und einer aus Baden und dem Heimkino.

Neue Filme von Anderson, Ozon und Pixar bekommen das Cannes-Gütesiegel

Cannes 2020

Das Cannes-Filmfestival findet in diesem Jahr nicht statt. Stattdessen wird es aber ein Cannes-Label geben, welches den Produzenten bei der Vermarktung ihrer Filme helfen soll.