Us (2019)

Mutter Adelaide Wilson kehrt mit ihrer Familie an den Strand zurück, wo sie als Kind ihre Ferien verbracht hat. Eines Nachts erblickt die Familie von ihrem Ferienhaus aus vier händchenhaltende Gestalten in der Einfahrt, die sich als Doppelgänger der Wilsons entpuppen. Der Beginn eines Albtraums.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
120 Minuten
Produktion
2019
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Deutsch, 02:28

Alle Trailer und Videos ansehen

Eine schrecklich schreckliche Familie

Jordan Peele is back! Der Oscarpreisträger lässt seinem gefeierten Debüt "Get Out" einen Home-Invation-Horror-Thriller folgen, in dem die Unruhestifter ihren Opfern ganz ähnlich sind.

Jetzt im Kino!

Der Film läuft aktuell an folgenden Tagen in den Schweizer Kinos:

OutCast - Episode 79: Us

OutCast

Jordan Peele hat mit seinem Regiedebüt "Get Out" so ziemlich alle vom Hocker gehauen, darunter auch Marco und Nicolas. Die zwei diskutieren nun über seinen zweiten Film, "Us".

Möge der Schrecken beginnen: Erster Ausschnitt aus dem Horrorfilm "Us - Wir""

In dieser Woche kommt der heisserwartete "Get Out"-Nachfolger von Regisseur und Drehbuchautor Jordan Peele in unsere Kinos. Wir präsentieren euch schon heute einen Clip aus dem Home-Invasion-Film.

"Ein Horror-Meisterwerk": Erste begeisterte Stimmen zu Jordan Peeles "Us - Wir"

Am vergangenen Wochenende fand am SXSW-Festival in Austin die Weltpremiere von Peeles "Get Out"-Nachfolger statt. Die Kritiker hat es offensichtlich aus den Socken gehauen.

Im Super-Bowl-Spot zum Horrorfilm "Us" gibt es keine Zufälle

Super Bowl 2019

Jordan Peele ist zurück! Der Regisseur und Oscarpreisträger ("Get Out") lässt eine unschuldige Familie durch die Hölle gehen, als diese von Doppelgänger heimgesucht wird.

"Aquaman"-Schauspieler wird zum neuen Candyman

In bisher drei "Candyman"-Filmen hat Tony Tood den unheimlichen Killer gespielt. Im Sequel, das 2020 in die Kinos kommen soll, wird nun jedoch Yahya Abdul-Mateen II in die Titelrolle schlüpfen.

Neuer unheimlicher Trailer zu "Us", dem neusten Horrorfilm von Jordan Peele ("Get Out")

Einer der meisterwarteten Gruselfilme von 2019 hat eine neue Vorschau. Im internationalen Trailer lehren Doppelgänger Oscarpreisträgerin Lupita Nyong'o und ihrer Familie das Fürchten.

Aaaaah!!! Die 11 meisterwarteten Horrorfilme von 2019

Preview 2019

Es gab Zeiten, in denen die Schweizer Filmverleiher Horrorfilme mieden, da sie nicht viele Zuschauer anlockten. Diese Zeiten sind definitiv vorbei, wie unsere Grusel-Vorschauliste zeigt.

Chris' elf meisterwarteten Filme von 2019

Preview 2019

Eine Liste, die Anfang 2019 wegen der Vorfreude zum Schmunzeln bringt und Ende 2019 wegen des Endresultates vielleicht für Entsetzen sorgen wird. Auf was freut ihr euch am meisten?

Die verheissungsvollsten 11 Filme von 2019, über die noch niemand spricht

Preview 2019

Während sich viele auf "Avengers 4" und Pets 2" freuen, kommen 2019 auch jede Menge Filme ins Kino, von denen man bisher eher wenig vernommen hat. Wir richten das Scheinwerferlicht nun auf diese.

Vom Regisseur von "Get Out": Erster Trailer zum Horrorfilm "Us"

Updated!

Lupita Nyong'o ("12 Years a slave") und Winston Duke ("Black Panther") wollten mit ihren Kindern eigentlich nur ein paar schöne Tage am Strand verbringen. Doch dann kommt alles anders...

Vom Regisseur von "Get Out": Erstes Poster zum Horrorfilm "Us"

Oscarpreisträger Jordan Peele ist mit einem neuen Grusler zurück. Darin kriegt eine Familie in ihrem Ferienhäuschen unfreiwilligen Besuch. Die Hauptrollen spielen Lupita Nyong'o und Elisabeth Moss.

Kommentare Total: 6

chepp

Na ja. Ich fand schon "Get Out" nicht so toll wie die Kritiker und hätte wohl daraus lernen sollen, hier war ja die Ausgangslage genau gleich.

Fand den Film nicht wirklich spannend, bin 2x eingenickt. Ist weder speziell gruselig noch ausgefallen und ging mir auch nicht wirklich unter die Haut. Handwerklich solide, aber ich hätte mir besser was anderes angeschaut von meiner Liste.

yan

Nach Get Out trifft Peele auch mit Us voll ins Schwarze! Der Regisseur holt mit seinem Film einerseits die modernen Horrorfans ab, indem er seine Geschichte simpel hält und eine einfach verständliche Auflösung bietet. Zudem schafft er es, mit einer grandiosen Inszenierung, einer tollen Bildsprache und einer ungemütlichen Stimmung für das nötige Horrorfeeling zu sorgen. Dafür braucht es auch keine Gore-Szenen.

Filmfans, die etwas mehr Tiefgang erwarten, werden nicht nur an den vielen Verweisen auf Horrorklassiker ihre Freude haben, sondern auch daran, dass Peele in seine an sich simple Grundgeschichte eine tiefere Ebene eingebaut hat, die für den erwarteten Mindfuck sorgt und aktuelle Themen anspricht und auseinandernimmt.

Ein weiteres Highlight ist der stark ausgeprägte Humor. Us ist witzig.
Us ist aber auch beunruhigend und nicht immer zu 100 Prozent verständlich oder logisch. Dieser Mix löst eine unglaubliche Sogwirkung aus und liess mich fasziniert zurück.

Us ist keinesfalls perfekt, aber es ist Jordan Peele verdammt hoch anzurechnen, dass er das Horrorgenre mit solch frischem Wind durcheinanderwirbelt und auch 2019 mit einfachsten Mitteln zu schockieren weiss.

solanumnigrum

Naja. Erkenne ich den ganzen Sinn hinter dem Film vielleicht nicht? Gut möglich. Die erste Hälfte des Filmes ist noch richtig gut. Spannend, unerwartet, ein richtiger Thrill. Dann flacht es enorm ab. Viele bereits sehr surreale "Möglichkeiten" werden bis zum Schluss nicht erklärt. Er hinterlässt viel zu viele offene Fragen.

Die Schauspieler machen ihre Sache absolut toll. Es ist der Film an sich, der sich leider ein wenig in die Länge zieht. Die letzten 15 Minuten kann man sich sogar sparen. Und ich verabscheue es, dass man in diesen Filmen die ganze Brutalität wegschneiden muss weil es sonst nicht "kinotauglich" wäre. Viele "brutale Szenen" sind derbe verschwommen (unkenntlich gemacht).


Get Out war alleine von der Story massiv besser.

Ich empfehle ihn nicht weiter, sorry.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen