Terminator: Dark Fate (2019)

Terminator: Dark Fate (2019)

Es sind mehr als zwei Jahrzehnte vergangen, seitdem Sarah Connor den Tag der Abrechnung verhindern konnte. Doch als ein hochentwickelter Terminator aus der Zukunft plötzlich Jagd auf die Mexikanerin Dani macht, liegt es an Sarah und der Supersoldatin Grace, sie zu beschützen.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
128 Minuten
Produktion
, 2019
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 2 Deutsch, 02:28

Alle Trailer und Videos ansehen

Baaaack to the roooots

Arnold Schwarzenegger, Linda Hamilton und James Cameron sind für einen dritten "Terminator"-Film zusammengekommen. Ist dabei was Anständiges dabei herausgekommen? Wir sagen es euch.

Die Schweiz ist (fast) raus, die «Avengers» sind noch dabei: Academy veröffentlicht Shortlists für die 92. Oscars

Oscars 2020

Der Schweizer Beitrag «Wolkenbruch» hat es nicht unter die letzten zehn Filme der Kategorie «Best International Feature Film» geschafft. Auch «#Female Pleasure» hatte bei den Dokus keine Chance.

OutCast - Episode 97: Terminator

OutCast

Du-Dun-Dun-Du-Dun. In der neusten Episode des OutCasts reviewen wir "Terminator: Dark Fate" und sprechen über die Franchise rund um Sarah Connor, den Terminator und die mässig erfolgreichen Sequels.

Sarah Connor ist zurück im ersten actionreichen Ausschnitt aus "Terminator: Dark Fate"

"Talk about 'making an entrance'!" Der neuste "Terminator"-Film bringt Linda Hamilton in ihre legendäre Rolle der Sarah Connor zurück. Etwas, dass zwei Killerroboter nicht so lässig finden...

Offizielle Inhaltsangabe zu "Terminator: Dark Fate" veröffentlicht

Zwei Wochen vor dem Kinostart haben 20th Century Fox und Paramount Pictures endlich mal einen Text zum neuen "Terminator"-Film veröffentlicht, der auch inhaltliche Einblicke gibt.

Neuer Trailer und neues Poster zu "Terminator: Dark Fate" mit Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton

Geht es mit der Sci-Fi-Reihe nun wieder aufwärts?! Nach enttäuschenden Filmen ist hier nun endlich wieder James Cameron als Produzent an Bord. Die Regie übernahm Tim Miller ("Deadpool").

Neuer RoboCop-Film verliert Regisseur

Schon eine gefühlte Ewigkeit ist ein neuer "RoboCop"-Film in Planung. Einer, der nun nicht mehr warten wollte, ist Regisseur Neill Blomkamp ("District 9"), der sich vom Projekt verabschiedete.

Neues Featurette und neue Bilder zu "Terminator: Dark Fate"

"Work hard, play hard!" Arnie und Co. melden sich mit einem kurzen Blick hinter die Kulissen des neusten Terminator-Streifens zu Wort. Dazu gibt es auch einiges an neuem Filmmaterial zu sehen.

"Terminator: Dark Fate": Edward Furlong kehrt zurück!

San Diego Comic-Con 2019

Beim Panel zum kommenden "Terminator"-Film verkündete Franchise-Vater James Cameron, dass neben Schwarzenegger und Hamilton auch John-Connor-Darsteller Edward Furlong wieder dabei sein wird.

"Star Trek: Picard" hat ersten Teaser

Einst fräste Jean-Luc Picard mit dem Raumschiff Enterprise durch die Galaxie und wurde zur Kultfigur. Nun kriegt er als reifer Mann seine eigene Serie. Der erste Teaser dazu ist online.

"They are back": Erster Trailer zu "Terminator: Dark Fate" mit Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton

"Welcome to the day after Judgment Day": Nach einem Drehbuch, bei dem auch Franchise-Vater James Cameron mitgeschrieben hat, bringt "Deadpool"-Regisseur Tim Miller den T-800 ein weiteres Mal zurück.

They are back! Erste Bilder zu "Terminator: Dark Fate" mit Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton

Das von Tim Miller ("Deadpool") inszenierte neuste Werk soll die Reihe wieder auf Kurs bringen. Nun gibt es das erste Bildmmaterial zum Film, bei dem James Cameron übrigens wieder mit an Bord ist.

Sarah Connor is back! Erstes Bild aus dem neuen "Terminator"-Film

27 Jahre nach ihrem letzten Leinwandauftritt in ihrer Rolle als Sarah Connor kehrt Schauspielerin Linda Hamilton in ihre wohl bekannteste Rolle zurück. Kinostart ist im November 2019.

Kommentare Total: 6

Murikov

Ich habe mir den neusten Ableger der Franchise zwar weitaus schlechter vorgestellt, aber deswegen ist Dark Fate leider noch lange nicht gut. Da sind mir sogar die kontroversen Prequels Salvation und Genisys lieber.

Das erste Fünftel mag durchaus etwas überzeugen, aber ab dann geht's nur noch bergab mit immer wieder gesehenen Klischees, oberflächlichen Darstellern, seichter Handlung und mässigem CGI. Dies ist schlicht ein Film, den ich nach einmal Ansehen keine Lust mehr hätte nochmal anzuschauen. Als Sequel und für Fans der Originale ist er viel zu schwach, und für alle Anderen ist er schlicht öde und stumpfsinnig.

Enttäuscht bin ich auch, weil gerade James Cameron dieses Teil massgeblich mitproduziert hat und er es eigentlich besser wüsste.

Lasst die Franchise endlich sterben und macht mal was Neues - nach Judgement Day hätte echt Schluss sein sollen!

albatros85

Jetzt hämmer dä Salat: Der neue Terminator ist grottenschlecht. Die Story hatten wir bereits und trotzdem erhält der Film relativ gute Bewertungen. Dasselbe hatten wir bei The Force "aweakens"; nichts Origenelles. Für mich zählen nur die ersten zwei Filme; die Fortsetzungen sind unbrauchbar und eigentlich nicht tolerierbar.

Zudem: #metoo lässt grüssen. Wenn man starke Frauenfiguren etablieren möchte, dann muss man nicht die weibliche Variante einer Kultfigur nehmen, sondern neue, starke weibliche Rollen erschaffen.

behar

Wenn man ins Kino ohne Erwartungen geht weil man nicht all zu fest enttäuscht werden möchte, und dann noch viel enttäuschter raus kommt, und wenig überlegen muss was hat einem gefallen hat, und sehr nüchtern feststellt: eigentlich wenig. So ist dieser Film eher misslungen. Mit Tim Miller, wollten die offenkundig am Budget sparen, denn für mich viel zu wenig Erfahren. Der Cast, mit den Neubestzungen ist ebenfalls misslungen. Die Rollen nimmt man den Darstellern schlicht nicht ab. Auch für einen Action-Streifen, gibt es viel zu krasse Unlogiken, weil diese dann zu schlecht wirken, und davon sind leider viel zu viele da. Und es sind eben doch auch die kleinen Dinge die wichtig sind. Der Film ist kaum Dystopisch, viel zu Hell, die Musik ein Graus, also alle Elemente die Die Teil I & II ausgemacht haben. Das düstere sucht man hier vergebens. Die Politische Korrektheit tut dem Film absolut keinen Gefallen, ganz im Gegenteil!
Die Story ist okay, mehr nicht. Die Action, ebenfalls nur okay. Arnie & Hamilton liefern gut ab. Für mich ist dieser 6. Teil der schlechteste von allen bisher.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen