Sous la peau (2019/I)

Sous la peau (2019/I)

  1. 85 Minuten

Filmkritik: This is me

Unique Unicorn
Unique Unicorn © Aardvark Film Emporium

Logan, Söan und Mixair sind nicht die Namen, die bei drei jungen Menschen im Pass stehen. Vielmehr sind es die Namen, die sie mit ihrer Identität verbinden. Sie sind nämlich transgender, kamen also im falschen Körper zur Welt. Dies zu realisieren trifft viele Kinder hart, denn es ist ein steiniger Weg, der ihnen bevorsteht. Nebst der Hormontherapie und je nach Situation den chirurgischen Eingriffen ist es vor allem die Gesellschaft, die mit ihrer binären Denkweise hinterherhinkt.

So ist es für die drei nicht einfach, ihr Geschlecht auch auf den offiziellen Papieren so festzuhalten, wie sie es empfinden, und sowohl in der Schule als auch im engsten Familienkreis treffen sie oft auf Unverständnis und werden im besten Fall belächelt, im schlimmsten Fall komplett ausgeschlossen. So ist auch die Selbstmordrate bei Transmenschen enorm hoch. Mit seinem Film möchte Robin Harsch seinen Teil für eine grössere Akzeptanz tun.

Für seine Dokumentation hat sich Regisseur Robin Harsch drei spannende Persönlichkeiten ausgesucht. Von ihren Geschichten und ihrer Offenheit lebt der Film. Schockierend ist vor allem, durch wie viel Bürokratie sich diese jungen Menschen kämpfen müssen, um ihre Identität auch auf dem Papier korrekt festhalten zu können. Allgemein gibt es wenig neue Informationen, hat man sich schon mit dem wichtigen Thema beschäftigt. Ist «Transmensch» aber ein Fremdwort oder stösst auf Unverständnis, gehört Sous la peau unbedingt auf die Watchlist, und besonders Lehrer sollten mit ihren Schulklassen einen Ausflug ins Kino planen, damit früh genug sensibilisiert wird.

Marco Albini [ma]

2003 verfasste Marco seine erste Kritik auf OutNow und ist heute vor allem als Co-Moderator des OutCast tätig. Der leidenschaftliche «Star Wars»-Fan aus Basel gräbt gerne obskure Genrefilme aus, aber Komödien sind ihm ein Gräuel.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd