Les plus belles années d'une vie (2019)

Les plus belles années d'une vie (2019)

Siege fährt der ehemalige Rennfahrer und Womanizer Jean-Louis nur noch in seiner Erinnerung ein. Doch die geht immer mehr verloren, fürchtet sein Sohn Antoine, auch wenn es scheint, als würden sich die Gedanken des alten Herrn vor allem um eine bestimmte Frau drehen: Anne, die grosse Liebe seines Lebens. Um seinem Vater ein Stück Lebensqualität zurückzugeben, macht sich Antoine auf die Suche nach jener geheimnisvollen Schönheit, die Jean-Louis nicht halten konnte, die er aber nie vergessen hat. Und tatsächlich macht er Anne in einem idyllischen Dorf in der Normandie ausfindig, wo die frühere Filmproduzentin einen kleinen Laden und ein sehr erfülltes Leben führt. Sie nimmt die Einladung, Jean-Louis nach so vielen Jahren wiederzusehen, nur zögerlich an. Beim ersten Besuch erkennt er sie zunächst auch nicht wieder. Doch schnell nehmen die beiden die Fäden ihrer gemeinsamen Geschichte da auf, wo sie sie einst hatten fallen lassen... [Spot on!]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
90 Minuten
Produktion
2019
Kinostart
, - Verleiher: Spot On
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 01:33

Jetzt im Kino!

Der Film läuft aktuell an folgenden Tagen in den Schweizer Kinos:

Das Cannes-Tagebuch von OutNow.CH - Tag 5 bis 7: Begossener Pudel

Cannes 2019

Cannes wäre nicht Cannes ohne seine Warteschlangen! Das ist auch heuer nicht anders. Wir machten unterschiedliche Erfahrungen und lernten, dass 90 Minuten manchmal zu viel, manchmal zu wenig sind.

Cannes 2019: Diese Filme kämpfen um die Goldene Palme

Cannes 2019

Das Filmfestival an der Croisette hat den Grossteil seines Line-ups enthüllt. Quentin Tarantino fehlt zwar (noch), dafür kehren Xavier Dolan, Ken Loach und Pedro Almodóvar mit neuen Filmen zurück.