Pet Sematary (2019)

Pet Sematary (2019)

Friedhof der Kuscheltiere

Die Familie Creed zieht in ein Haus auf dem Land. Kaum am neuen Ort angekommen, wird ihre Katze von einem Lastwagen überfahren. Vater Louis begräbt sie auf dem nahe gelegenen Tierfriedhof. Doch am nächsten Tag ist die Katze wieder lebendig. Dieses Wunder bringt fürchterliche Gefahren mit sich.

Regie
,
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
101 Minuten
Produktion
2019
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 2 Deutsch, 01:56

Alle Trailer und Videos ansehen

Deadly Furball

Nach ziemlich genau 30 Jahren erhält der düstere und gruselige Stephen-King-Kultroman "Pet Sematary" eine zweite Filmadaption. Kann der Horrorfilm mit Jason Clarke an den Erfolg von "It" anknüpfen?

Jetzt im Kino!

Der Film läuft aktuell an folgenden Tagen in den Schweizer Kinos:

OutCast - Episode 81: Kopfhörer, Kuscheltiere und Kaz... Shazam!

OutCast

Die OutCast-Crew war im Kino, go figure. Gesehen haben sie dabei "Pet Sematary" und "Shazam!", gehört hat zumindest einer den Sound auf Kopfhörern. Und haben wir's mit der Zukunft des Kinos zu tun?!

"Pet Sematary" mit SoundFi: In diesen Kinos und in diesen Sprachen wird der Film gezeigt

SponsoredSoundFi

Der Schocker nach dem Stephen-King-Roman läuft nicht in deiner gewünschten Sprache? Da könnte "SoundFi: At the Movies" helfen. Mit der App kannst du den Film so schauen und hören, wie du es möchtest.

OutCast - Episode 80: "Captive State" und Zukunftsvisionen im Film

OutCast

Schon mal vom Film "Captive State" gehört? Nein? Nun, Marco und Nicolas haben ihn gesehen und gleich zum Anlass genommen, um über Zukunftsvisionen im und ausserhalb des Films zu diskutieren.

Finaler Trailer zu "Pet Sematary - Friedhof der Kuscheltiere"

Die neuste Stephen-King-Adaption scheint den Kritikern sehr gut gefallen zu haben. Viele positive Sätze lassen sich nämlich in dieser neusten Vorschau zum Horrorfilm finden.

"He's so scruffy, we're gonna die": Viele neue Bilder zu "Pet Sematary"

Am 4. April kommt eine der bekanntesten Stephen-King-Geschichten in einer Neuauflage auf die grosse Leinwand. Wir haben viele neue Bilder aus dem Gruselfilm mit Jason Clarke für euch.

Rückkehr zum Friedhof der Kuscheltiere: Neuer Trailer zu "Pet Sematary"

Merke: Wenn das Büsi stirbt, lässt man es am besten ruhen... In der Neuadaption eines der beliebtesten Stephen-King-Romane wird eine Familie von etwas ganz Bösem heimgesucht.

Aaaaah!!! Die 11 meisterwarteten Horrorfilme von 2019

Preview 2019

Es gab Zeiten, in denen die Schweizer Filmverleiher Horrorfilme mieden, da sie nicht viele Zuschauer anlockten. Diese Zeiten sind definitiv vorbei, wie unsere Grusel-Vorschauliste zeigt.

Erster Trailer zu "Pet Sematary - Friedhof der Kuscheltiere"

"Manchmal ist es besser, tot zu sein": Auch im nächsten Jahr kriegen wir eine Stephen-King-Adaption im Kino zu sehen. Eine Familie erlebt darin in ihrem neuen Zuhause den blanken Horror.

James Wan und Roy Lee haben Autor für Neu-Verfilmung von "The Tommyknockers" gefunden

James Wan ("Saw") und Roy Lee ("It") planen eine neue Adaption von Stephen Kings Roman "The Tommyknockers". Nun wurde für das Projekt ein Autor gefunden, welcher die Verfilmung vorantreiben könnte.

Kommentare Total: 5

woc

@muri

Ich weiss nicht, ob früher alles besser war - wahrscheinlich spielt die Nostalgie und das damalige "Gefühl" halt eine grosse Rolle. Unantastbar sind vielfach auch Filme, die zwar nicht perfekt sind (Mary Lamberts Version war handwerklich definitiv nicht perfekt), aber sich dermassen eingeprägt haben, dass jegliche objektive Kritik einfach abprallt. Bei "Pet Sematary" und mir ist jegliche Objektivität wohl sowieso falsch am Platz.

muri

Unnötiges Remake, das dem Original in Sachen Stimmung und Atmosphäre nicht das Wasser reichen kann. Zwar sind die Schreckmomente zahlreicher und in Sachen Effekte sieht man den Fortschritt, aber ansonsten reiht sich das Ganze ein in die Sammlung von Neuverfilmungen, die es nicht braucht.

Und ja, Pet Sematary gehört zu meinen Lieblings-King-Geschichten. Habe damals das Buch "gefressen" und den Film nicht abwarten können.

War früher wirklich alles besser? ;)

woc

Ach, es ist definitiv kein Argument, wenn ich meinen Kommentar mit "Ich habe Kings Roman als Jugendlicher gelesen, ich habe Mary Lamberts (verstörenden) Film als Jugendlichen gesehen..." beginne. Darum lassen wir das. Vorerst. Ich finde, dass sich Kölsch und Widmyer ganz viele Gedanken gemacht haben und das ist für mich der Hauptgrund, warum ich ihre Pet-Sematary-Version absolut toll finde: Der Film funktioniert für Fans des Romans, für Fans beider Lambert-Filme und für Fans, die nur die Filme kennen. Warum? Weil es so viele Anspielungen und Easter Eggs in der Neuinterpretation hat, dass man alle paar Minuten laut in die Hände klatschen könnte. Und, weil die Macher ihre Neuinterpretation von einzelnen Dingen nicht zufällig so handhaben, wie es im Film dann zu sehen ist. Ich finde, dass beim Resultat alles passt - vom Cast über die Twists der Story bis hin zur hippen Cover-Version von The Ramones' gleichnamigem Song oder dem Gänsehaut-Score von Mastermind Christopher Young. Wie anfangs erwähnt, es ist für mich Kings stärkster Roman, Mary Lamberts Film ist Kult und zeitlos und trotz all dem finde ich die Version von Kölsch und Widmyer absolut gelungen und intelligent umgesetzt. Für mich hat Pet Sematary 2019 volle 5 Sterne verdient.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen