The Mandalorian (2019)

The Mandalorian (2019 / Serie)

  1. ,
  2. 60 Minuten

Kommentare Total: 5

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

Sortierung:

Don Echi

Der erste Teil ist sensationell und verlangt nach mehr.
Hier wurde seitens Disney nicht zu viel versprochen. Eher zu wenig.
Freue mich auf Teil 2
TOP

muri

Starker Einstieg mit dem schönen SW-Feeling. Das Ende der Episode verspricht Spannung - ich freue mich auf Episode 2!

th

This is the way.

Murikov

Staffel 1 und ganz besonders Staffel 2 haben mir als Fan der Original-Trilogie GANZ gut gefallen. Hut ab!

Hat einige ganz gute Überraschungen und Anspielungen drin. Konnte es kaum glauben, dass im Rückblick auf die lausige neue Trilogie noch so etwas Gutes rauskommen kann.

db

Im Gegensatz zu den bisherigen TV Produktionen - Clone Wars oder Rebels - hat The Mandalorian ein sehr kleiner Scope. Es ist primär ein Mann mit Begleitung auf Reisen. In den ersten beiden Staffeln wird primär auf den gleichen Planeten rumgehopst und die gewaltigen Raumschlachten welche Clone Wars oder Rebels einst ausgezeichnet haben, sind hier meilenweit entfernt. (Macht auch Sinn, da das Imperium zerstört ist und die New Republic genügend Probleme hat die Kernwelten zu kontrollieren)

Über weite Strecken ist Mandalorian ein Mix aus der Assassinen Welt von John Wick und dem Western von Firefly, wo einige Nasen zufrieden sind, wenn sie Benzin im Tank haben. Erst in der zweiten Hälfte der ersten Staffel beginnen sich die ersten Handlungsbögen abzuzeichnen und selbst ab da dauert es noch einige Episoden bis aus dem "Auftrag der Woche" wirklich eine Serie wird, welche auf ein erkennbares Ziel zuläuft.

Leider ist der Ressourcenmangel und die täglichen Probleme lange nicht so präsent wie in Firefly wo es wirklich an elementaren Dingen gefehlt hat, dennoch ist es wiederum sehr interessant zu sehen, wie sich die Galaxie nach dem Fall des Imperiums verändert hat. Besonders auch weil die Jedis so rar geworden sind und nun "normale Personen" im Fokus sind.

Rückblickend wenn man The Mandalorian, Clone Wars und Rebels mit der Sequel Trilogy vergleicht, sieht man in den TV Serien, wie Star Wars und die Legacy der Charaktere respektiert wurden und dies merkt man auch in den erzählten Geschichten. Sie machen Sinn, sie wirken geplant und sie fügen sich auch zu einem grossen Handlungsbogen zusammen.

Selbst wenn die Musik eher gewöhnungsbedürftig ist und es recht lange dauert bis sich das Big Picture zusammenfügt, führt Mandalorian viele der etablierten Handlungsfäden aus Clone Wars und Rebels zusammen und spinnt sie weiter. Besonders nach der Grütze der Sequel Trilogy besteht sogar noch Hoffnung, dass die Reise weitergeht und die Geschichte mit neuen, sehr gut besetzten Figuren weitererzählt werden kann.

Soweit so gut, mal gucken wie es nach Season 2 weitergeht.

Kommentar schreiben