The Jesus Rolls (2019)

The Jesus Rolls (2019)

Jesus Quintana wird einmal mehr aus dem Knast entlassen und macht sich mit Kumpel Petey auf in eine hoffentlich sorgenfreie Zukunft. Dass dieser Vorsatz schon bald ins Trudeln gerät, eine Französisn für Aufregung sorgt und die Kohle knapp wird, hätte er sich nicht gedacht.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
85 Minuten
Produktion
2019
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Shut up, Woman!

Jesus Quintana wird einmal mehr aus dem Knast entlassen und macht sich mit einem Kumpel auf, das Leben so zu nehmen, dass es nicht weh tut. Das ist aber schwieriger als eigentlich geplant.

Melissa McCarthy als Superheldin: «Thunder Force» hat einen Trailer

Netflix

Ulknudel Melissa McCarty soll ja nicht nur im neuen «Thor»-Film eine kleine Rolle spielen, sondern macht sich in ihrer neuen Komödie selber zur Superheldin. Aber kann sie das auch? Das Superheldern?

Jesus is back! Erster Trailer zum "The Big Lebowski"-Spin-off "The Jesus Rolls" mit John Turturro

Im Schatten von "Big Lebowski" stand 1998 der Bowler Jesus, der nun einen eigenen Film bekommt. Drehbuch, Regie und Hauptrolle gehen dabei an John Turturro. Das könnte richtig gut werden.

Kommentare Total: 2

chr

Schön wieder mal Susan Sarandon zu sehen, Christopher Walken und John Hamm leider nur mit einem ultrakurzen Auftritt. Ein wenig mehr Screentime hatte Audrey Tatou und sie hat eine verrückte Rolle gespielt. Nur leider war das nicht gut. Die schauspielerische Leistung von Turturro war fast das einzig gute am Film. Da Turturro beim Film aber auch selber Regie geführt hat, ist das auch ein wirklicher Pluspunkt mehr. Der Film war nahe am Nicht-Film. Diverse Sexszenen umgarnt von einer Nonsens-Handlung.

muri

Filmkritik: Shut up, Woman!

Kommentar schreiben