Iron Sky: The Coming Race (2019)

Iron Sky: The Coming Race (2019)

Als die Erde vor 20 Jahren eine Nuklearkatastrophe erlitt, flüchteten die Menschen zum Mond. Doch dieser droht nun auseinanderzubrechen. Also müssen die verbliebenen Menschen ins Erdinnere flüchten. Doch bekommen sie es mit der Reptilien-Rasse Vril und Hitlers Dinosaurier-Armee zu tun.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
90 Minuten
Produktion
, , 2019
Kinostart
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Deutsch, 02:11

Alle Trailer und Videos ansehen

Nazis on Dinosaurs: 'nuff said

Um die Menschheit zu retten, müssen die Mondbewohner ins Innere der Erde reisen, um dort den Heiligen Gral von Reptilienwesen und Dinosauriern zu klauen. Willkommen in der Welt von "Iron Sky 2".

"Iron Sky - The Coming Race": Das Interview mit Regisseur Timo Vuorensola und Produzent Tero Kaukomaa

Interview

Wir trafen die Macher des Trash-Franchises zum Interview und sprachen mit ihnen über mögliche Marketing-Pushs von Donald Trump, ihre Ideen sowie über den grossen Trilogie-Abschluss.

Kommentare Total: 4

yan

Iron Sky lebte von der Idee und den edeltrashigen Effekten. Die Fortsetzung hat zwar auch noch ein paar coole Ideen zu bieten, die Darsteller und Effekte sind aber derart schwach, dass es kaum noch jemanden interessiert und wirklich lustig ist das Ganze auch nur höchst selten.

Daneras

Im Film zu viel Bla bla bla bla... war furchtbar langweilig! Schade 1. Teil besser.

philm

War unterhaltsam und witzig, toll gemacht für Crowdfunding Film mit tollen Ideen. Leider konnte (wie im ersten Teil) das Drehbuch die Spannung / Action nicht immer hoch halten...

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen