How to Train Your Dragon: The Hidden World (2019)

How to Train Your Dragon: The Hidden World (2019)

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt

Während Hiccup an der Verwirklichung seines Traums arbeitet, in dem Drachen und Menschen friedlich zusammenleben, entdeckt Toothless eine ungezähmte, schwer zu beindruckende Partnerin. Als sich neue Gefahr anbahnt, werden nicht nur Hiccups Fähigkeiten als Dorfvorsteher auf eine harte Probe gestellt.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , ,
Genre
, , , , ,
Laufzeit
104 Minuten
Produktion
2019
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 2 Deutsch, 02:24

Alle Trailer und Videos ansehen

Drachenverkuppeln leicht gemacht

Der Abschluss der wunderbaren Dreamworks-Animationstrilogie um den cleveren Wikingerhäuptling Hiccup und seinen Büsi-Drachen Toothless. Der verliebt sich in eine weisse Artgenossin. Und wir auch.

Jetzt im Kino!

Der Film läuft aktuell an folgenden Tagen in den Schweizer Kinos:

Liebeswirren im Drachenland!

Zu gewinnen: Caps und Rucksack im Filmstil

Tubed: Honest Trailers - "How to Train Your Dragon"

Die Screen Junkies nehmen sich die ersten beiden Teile der Drachen-Saga vor und wundern sich, dass diese schönen Werke von einem Studio kamen, die auch für "Bee Movie" verantwortlich waren.

"How to Train Your Dragon 3": Das Interview mit Regisseur und Drehbuchautor Dean DeBlois

Interview

Wie bitte?! Toothless hätte im ersten Film getötet werden sollen?! Dies und noch viel mehr erfuhren wir vom Kanadier DeBlois, der bei allen drei Drachen-Filmen Regie führte und das Drehbuch schrieb.

OutCast - Episode 72: Sundance und Solothurner Filmtage

OutCast

In der Episode der mit S beginnenden Indie-Festivals diskutieren Roland und Nicolas über das Sundance Film Festival und die Solothurner Filmtage und was das so lief. Nicht dass die beiden da waren...

Mit Kind und Kegel: Die 11 meisterwarteten Familienfilme von 2019

Preview 2019

Auch 2019 wird es wieder viele Eltern, Grosseltern, Gottis und Göttis mit den Kleinen ins Kino ziehen. Wir helfen euch schon heute, den bevorstehenden Kinoausflug zu planen.

Toothless versucht sich bei "Game of Thrones" im lustigen Video zu "How to Train Your Dragon 3"

Universal Pictures hat sich "GoT"-Star Kit Harington geholt und mit ihm ein spassiges Video gedreht, das den Briten zusammen mit dem Drachen aus der DreamWorks-Franchise beim Vorsprechen zeigt.

Kommentare Total: 6

AscendingFlame

Nicht ganz so bezaubernd/mitreissend/witzig wie die Vorgänger, aber durchaus solide und schön gemacht. Besonders gefällt mir an dieser Reihe, wie Hiccup mitwächst und reifer wird.

Das Ende der Trilogie finde ich gut gelungen und einen würdigen Abschluss mit viel Herz, schönen Bildern und eine tollen FIlmmusik.

solanumnigrum

Klar kommt dieser dritte und letzte Teil dieses Klassikers nicht ganz an die ersten beiden heran.
Ich habe mich aber, bis auf den eher langweiligen Bösewicht, sehr unterhalten gefühlt.

Das beste daran: Es gibt auch unter den Drachen die wahre Liebe.
Das schlechte daran: Der Film wirkt dadurch kitschiger und nicht mehr so "kratzig" und "rau" wie wir das gewohnt sind.

Trotzdem: Ich stehe auf die Musik in diesem Film und den Charme, welcher von den Charakteren und von der ganzen Umwelt ausgestrahlt wird.

4 - 4.5*

Profikiller

Also meine Kinder fanden ihn toll - meine Tochter verdrückte ein paar Tränchen neben mir. Ich fand den Bösewicht fade und langweilig, manchmal nervig, dafür waren die 3D-Effekte ein, zwei Mal sehr gelungen! Der erste "Teil" ist und bleibt aber der Beste - wie bei so manchen Trilogien, die als Einzelwerk starten und dann weiter gesponnen werden.
<spoiler>Und am Schluss hatte ich noch ein grosses Fragezeichen, aber das wäre Spoiler und ich weiss nicht, wie man das hier Kommentiert :-)</spoiler>

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen