A Herdade (2019)

A Herdade (2019)

João Fernandes erfährt bereits als Junge, dass er eines Tages ein grosses Erbe antreten wird. Als erwachsener Mann hat er die Kontrolle über das riesige Grundstück seiner Familie. Um seine Unterstützung im Kolonialkrieg zu bekommen, erpresst ihn die portugiesische Regierung.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
166 Minuten
Produktion
2019
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Cowboy-Saga

Venedig 2019

Tiago Guedes' Epos erstreckt sich über drei Generationen. Ob die Familiengeschichte über die Dauer von beinahe drei Stunden gute Unterhaltung bietet und genug Spannung erzeugt, erfahrt ihr hier.

Das Venedig-Filmfestival gibt sein Programm bekannt!

Venedig 2019

Wie üblich enthüllt das Filmfestival auf dem Lido pünktlich einen Monat vor Beginn sein ganzes Line-up. Auch heuer ist das Programm vollgestopft mit grossen Namen und alten Bekannten.

Kommentare Total: 2

Time Sparrow

Diese Trilogie ist in keiner Art und Weise eine Cowboy-Saga. Wer die Verhältnisse in Portugal und vor allem die Latifundienbesitzer-Familien im Alentejo kennt, weiss, dass sich diese Lebensweise und das Patriarchat z.T. bis heute durchgesetzt haben.
Der Film schildert realitätsnah das Leben auf so einer "Herdade". Es braucht keine Actions und Revolverhelden, auch keine schnulzigen Episoden, um diesen Film zu einer Perle zu machen. Von der poilitischen Situation bekommt man genug mit. João verkörpert den, bis dato, typischen Grossgrundstückbesitzer. Seine Frau zieht die Konsequenzen, was ich so, während den 10 Jahren, in denen ich dort gelebte, nicht erlebt habe. Die meisten Ehefrauen verfallen in eine resignierte Depression. Die Eheleute sind bis dato nicht per Du und auch die Kinder siezen ihre Eltern.
Daher meine Filmkritik: wer die Weiten und Einsamkeit des Alentejo, sowie seine einzigartigen Bewohner nicht kennt, versteht die Message nicht, die dieser Film zu vermitteln versucht.
Der Film erhält von mir 5 Sterne - und zwar in jeder Hinsicht!
Eine Schweizerin mit dem Herzen im Alentejo...

gli

Filmkritik: Cowboy-Saga

Kommentar schreiben