Frozen II (2019)

Frozen II (2019)

Die Eiskönigin 2

Die Schwestern Anna und Elsa geniessen ihr ruhiges Leben in Arendelle, bis eines Tages Elsa eine eigenartige Unruhe ergreift und eine geheimnisvolle Stimme sie in den Wald lockt. Mit Anna, Olaf, Sven und Kristoff bricht sie auf, um das Rätsel des Lockrufs zu ergründen.

Regie
,
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , , , ,
Laufzeit
103 Minuten
Produktion
2019
Kinostart
, , - Verleiher: Disney
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 2 Deutsch, 02:07

Alle Trailer und Videos ansehen

#NeverForget

Eltern kleiner Kinder seien gewarnt: Nach dem tausendsten Mal "Let it go" kommt nun die Fortsetzung des Animationsspektakels, in dem Elsa und Anna ihre eigene Familiengeschichte aufarbeiten.

Jetzt unter freiem Himmel!

Der Film wird Openair aufgeführt, das nächste Mal am 8. August 2020.

Mit «Hamilton» und «Frozen 2»: Alle Juli-Neuheiten auf Disney+ in der Schweiz

Disney+

Zwei ganz grosse Kisten hat der neue Streaming-Dienst im Juli im Programm. Daneben gibt es die Fortsetzungen von etablierten Formaten sowie gleich zwei Staffeln von «Agents of S.H.I.E.L.D.».

«Maleficent 2» und vieles mehr: Alle Juni-Neuheiten auf Disney+ in der Schweiz

Disney+

Die Märchen-Fortsetzung mit Angelina Jolie in der Hauptrolle ist natürlich das grosse Film-Highlight unter den Neuheiten. Weiter gibt es ein grosses Making-of zu «Frozen 2» sowie einige Klassiker.

Disney startet Kurzfilmreihe mit Olaf aus «Frozen - Die Eiskönigin»

Disney-Animator Hyrum Osmond hat von zuhause aus einen 40-sekündigen Kurzfilm erstellt, welcher die beliebte Figur des Olaf im Zentrum hat. Weitere Olaf-Kurzfilme sollen folgen.

OutNow Daily Spotify Playlist #11

SoundNow

Schon im ersten abendfüllenden Zeichentrickfilm stellte Disney eine junge Frau ins Zentrum. Von Schneewittchen bis zu Elsa ist Disneys Geschichte voller starker Frauen, die auch gut singen können.

Wenn jetzt Schluss wäre: Die Top-25 von 2020 vor dem Coronavirus-Stopp

Nein, wir wollen hier den Teufel nicht an die Wand malen. Die Kinos werden in diesem Jahr mit grosser Wahrscheinlichkeit wieder aufmachen. Trotzdem präsentieren wir euch die momentane Top-25.

Coming soon: Die Schweizer Startdaten für neue Filme auf Disney+

Aus unterschiedlichen Gründen sind nicht alle Filme des Disney-Katalogs auf dem neuen Streamingportal Disney+ abrufbar. Wir sagen euch, wann die grossen Filme hinzugefügt werden.

Disney+: Unser Test des neuen Streamingportals

Disney+

Home-Office ist an diesem Tag äusserst praktisch. Wir sitzen in bequemen Hosen vor der heimischen Leinwand und testen Disney+ auf Herz und Nieren. Dabei sind uns ein paar unschöne Sachen aufgefallen.

Auch die Blockbuster «Onward», «Birds of Prey» und «Bloodshot» erscheinen alle bald auf VoD

Updated!

Da scheint Universal Pictures was losgetreten zu haben. Nachdem das Hollywood-Studio beschlossen hat, vier seiner Filme verfrüht auf VoD herauszubringen, zieht die Konkurrenz nun nach.

PARASITE!!! Oscars 2020: Die Gewinner

Oscars 2020

Guten Morgen, ihr Filmbegeisterten! Vergangene Nacht wurden zum 92. Mal die Academy Awards verliehen. Einen grossen Abräumer gab es nicht. Als bester Film wurde "Parasite" ausgezeichnet.

BAFTAs 2020: Kriegsdrama "1917" räumt ab

Am vergangenen Sonntag wurde in der Royal Albert Hall in London mal wieder der "britische Oscar" vergeben. Grosser Gewinner des Abends: Sam Mendes' Film über eine schwierige Mission.

Die letzte Prognose vor den Oscars 2020: Wer wird/könnte/soll gewinnen

Updated!Oscars 2020

Am kommenden Sonntag geht das grosse Oscar-Rennen (endlich) zu Ende. Wir haben es über die letzten Monaten genau beobachtet und präsentieren euch unsere abschliessenden Prognosen.

Sie sind hier! Die Oscar-Nominationen 2020

Oscars 2020

Wie bei den BAFTAs konnte Todd Phillips' «Joker» elf Nominationen einheimsen. Dem Film dicht auf den Fersen sind «Once Upon a Time in Hollywood», «The Irishman» und «1917» mit je zehn Nominationen.

Oscar-Nominationen 2020: Live-Ticker

Oscars 2020

Ab 14:18 Uhr dürft ihr diese Seite hier ganz oft aktualisieren. Denn dann werden die Nominationen für die 92. Academy Awards bekanntgegeben - und wir tickern für euch fleissig mit.

Oscar-Nominationen 2020: Unsere Prognose

Oscars 2020

Am Montagnachmttag, dem 13. Januar 2020, wird verkündet, wer sich alles Hoffnungen auf einen Oscar machen darf. Da wir bereits alle Top-Kandidaten gesehen haben, wagen wir eine Prognose.

BAFTAs 2020: Elf Mal "Joker" und ein Shitstorm

Nach der Verleihung der Golden Globes hat die "British Academy of Film and Television Arts" bekanntgegeben, wer alles für den "britischen Oscar" nomiert ist - und hat damit für viel Ärger gesorgt.

Golden Globes 2020: Die Gewinner

Es war nicht der Abend von Streaming-Gigant Netflix. Obwohl man mit drei Filmen in der Königskategorie vertreten war, triumphierte am Ende das Kriegs-Drama "1917" von Universal Pictures.

Ihr habt gewählt... mit eurem Portemonnaie: Die meistbesuchten Filme in der Schweiz im Jahr 2019

Review 2019

Auch in der Schweiz gingen die Kinogänger lieber auf Nummer sicher und schauten sich viele Fortsetzungen und Remakes an. Trotzdem hatte es auch Platz für Überraschungen.

Die Schweiz ist (fast) raus, die «Avengers» sind noch dabei: Academy veröffentlicht Shortlists für die 92. Oscars

Oscars 2020

Der Schweizer Beitrag «Wolkenbruch» hat es nicht unter die letzten zehn Filme der Kategorie «Best International Feature Film» geschafft. Auch «#Female Pleasure» hatte bei den Dokus keine Chance.

Golden Globes 2020: Die Nominationen

Am 5. Januar werden mal wieder die beliebten Gold-Kugeln verteilt. Die Hollywood Foreign Press Association hat jetzt bekanntgegeben, wer alles um die Golden Globes kämpfen wird.

OutCast - Episode 102: Kino-Catch-Up mit Netflix, Schlaf und Politik

OutCast

Nach dem OutCast'schen Magnum Opus machen wir nun mit dem üblichen (Kino-)Programm weiter. Wir besprechen dabei gleich zehn Filme, darunter "The Irishman", "Doctor Sleep" und "Le Mans 66".

Schneemann Olaf verbreitet gute Laune in zwei Ausschnitten aus "Frozen II - Die Eiskönigin 2"

Die heissersehnte Disney-Fortsetzung bringt nicht nur die Schwestern Anna und Elsa zurück, sondern auch den beliebten Schneemann Olaf. Dieser steht auch in zwei neuen Clips im Zentrum.

Neuer Trailer zu "Frozen 2 - Die Eiskönigin 2"

«Die Vergangenheit ist nicht so, wie sie scheint.» Elsa, Anna, Olaf und Co. in ihrem zweiten Abenteuer, welches dem Trailer nach zu urteilen den ersten Teil rein visuell in den Schatten stellen wird.

Neuer Trailer und neues Poster zu "Charlie's Angels" mit Kristen Stewart

Noch vor einer Woche war Kristen Stewart in Zürich unterwegs. Nun ist sie in der neusten Vorschau zur kommenden Action-Komödie zu sehen. Regie bei dem Film führte Elizabeth Banks.

Dritter Trailer zu "Frozen 2 - Die Eiskönigin 2"

Einer geht noch...: Disney hat die bereits dritte Vorschau zur heisserwarteten Animationsfilm-Fortsetzung veröffentlicht. Darin tut sich vor allem Schneemann Olaf mit Witzen hervor.

Finaler Trailer zu "Frozen 2 - Die Eiskönigin 2"

Es geht zurück nach Arendelle. Der umsatzstärkste Disney-Animationsfilm aller Zeiten ("The Lion King 2019" nicht miteingerechnet) bekommt in diesem November die heisserwartete Fortsetzung.

Von wegen "Let It Go": Erster Trailer zu "Frozen 2 - Die Eiskönigin 2"

Der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten kriegt selbstverständlich eine Fortsetzung. Darin werden wir sehen, wie es mit Elsa, Anna und all den anderen Figuren weitergeht.

Mit Kind und Kegel: Die 11 meisterwarteten Familienfilme von 2019

Preview 2019

Auch 2019 wird es wieder viele Eltern, Grosseltern, Gottis und Göttis mit den Kleinen ins Kino ziehen. Wir helfen euch schon heute, den bevorstehenden Kinoausflug zu planen.

"Maleficent"-Fortsetzung kommt noch in diesem Jahr in die Kinos

Als hätte Disney 2019 mit "Star Wars 9", "Avengers 4" und "Frozen 2" nicht schon genug Blockbuster am Start, wird es in diesem Jahr auch noch ein Wiedersehen mit Angelina Jolies Fee geben.

Erste Details zu "Frozen 2"

"Let it go, let it goooo" - der Ohrwurm aus dem Disney-Hit klingt uns noch immer in den Ohren. Klar, dass wir uns auf die Fortsetzung freuen. Kristen Bell hat nun erste vage Details verraten.

Startdaten für "Frozen 2", "Indiana Jones", "Lion King" und "Star Wars: Episode IX"

Die Filmstudios sind im Startdatenfieber: Fox bestätigte vor kurzem die Release-Daten für "Deadpool 2" und vier "Avatar"-Sequels. Disney zieht nun nach und lässt dabei die Muskeln spielen.

Kommentare Total: 3

solanumnigrum

Ich stimme Muri nur zur Hälfte zu. Klar, den ersten Teil zu "ersetzen" ist dem zweiten Teil alles andere als gelungen.
Aus der Sicht eines Kindes und mit dem Herzen für Disney darf ich folgendes bemerken:

- Er ist düsterer und actiongeladener als der erste Teil, somit haben auch die Jungs etwas mehr davon.
- "let it go" kann man zwar nicht ersetzen, man hat aber mit "into the unknown" und "show yourself" ebenfalls zwei starke Ohrwürmer.
- Plot Twists gibt es aber definitiv. Alleine wenn man bis zum Ende ausharrt, wird der eine oder andere WOW-Effekt hervorgerufen.
- Die Message in diesem Film ist tadellos. Gross und klein verstehen die Botschaft dieses Films

Einziger "Makel":
Es gibt zwar viele neue Figuren, dennoch bleibt der Fokus hauptsächlich auf den 5 Hauptfiguren Anna, Elsa, Olaf, Kristoff und Sven.
Das ist schade, weil es doch noch viel zu entdecken gäbe.

muri

Zielt sicher perfekt auf die Zielgruppe und lässt die Weihnachts-Geschenk-Maschinerie im Vollen laufen. Und auch wenn die Story scheinbar eine Vorlage hatte, so ist sie doch enttäuschend unwitzig und zäh inszeniert worden. Zum Lachen gibt es kaum etwas (Rentiere am singen, WOW), die Figuren so clean und glattgebügelt, dass es weh tut.

In dieser Welt voller Schneerössli, Eisfiguren und nervenden Schneemännern braucht es schon einiges an gutem Willen und Interesse, um nicht nach ein paar Minuten schon das geistige Garagentor zu schliessen.

Überraschungen oder Twists sucht man vergebens, die Songs sind austauschbar (werden aber mit Feuerwerk und Schneestürmen wunderbar opulent serviert) und dass am Ende der gute Olaf noch gefühlten 20 Minuten Abspann nochmals für knapp 30 Sekunden auftritt, macht den Braten auch nicht mehr feiss.

Teil 1 war klar besser - dieser hier macht den Eindruck einer perfekt inszenierten Merchandisemaschine, die vor allem darauf ziehlt, die Figuren nun in den Disneyparks noch besser platzieren zu können, die Spielzeugindustrie anzukurbeln und kleine Mädchen (und Jungs, natürlich) in Prinzessinnenoutfits auf die Strasse zu schicken.

Schön wars trotzdem, aber halt einfach ohne das Disney-Magic-Feeling, das man jeweils bei solchen Filmen haben sollte. Hoffentlich nächstes Mal wieder!

pps

Filmkritik: #NeverForget

Kommentar schreiben