Fast & Furious: Hobbs & Shaw (2019)

Fast & Furious: Hobbs & Shaw (2019)

  1. , ,
  2. ,
  3. 134 Minuten

Kommentare Total: 3

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

Sortierung:

crs

Filmkritik: Big ba-da boom!

solanumnigrum

Es stimmt. Mit "F+F" hat das ganze nichts mehr zu tun. Der Titel wird lediglich als Kundenmagnet in Szene gesetzt.
Diverse Nebendarsteller, unter anderem Ryan Reynolds, machen den Film aber mehr als sehenswert. Er bringt nämlich eine kräftige Ladung Humor in den Action-Alltag von Hobbs und Shaw.

Aber: Der Film zieht sich unglaublich in die Länge. Der Plot ist auch eher schmal und unspektakulär. Er wirkt zwar teilweise futuristisch, was irgendwie auch seinen Charme hat, allerdings ist er in manchen Szenen sehr unrealistisch.

3.8 von 6 Sternen - seichte Action, welche einem zumindest nicht einschlafen lässt.

yab

Fertige Chabis!
Auf beinahe sämtlichen Ebenen wurde gespart, die Story ist hanebüchen und hätte auf einem Fingernagel Platz. Mit Fast and Furious hat das ganze nur noch wenig zu tun. Was aber am meisten ärgert, sind die sinnlosen Kamerafahrten, welche über die Köpfe von Statham und The Rock hinweg- und an ihnen vorbeifliegen, als hätte man die beiden verpasst. Die Action ist zu hastig geschnitten, zu unübersichtlich (Prügeleien, wie auch Verfolgungsjagden).
Nein nein nein, das könnt ihr besser!

Kommentar schreiben