Come to Daddy (2019)

Norvals Leben gerät aus den Fugen, als er nach 30 Jahren einen Brief von seinem Vater erhält, in welchem dieser ihn darum bittet, ihn zu besuchen. Das Haus des Vaters liegt abgelegen, der Vater ist seltsam mürrisch. Ein folgt ein Familientreffen, welches sich Norval anders vorgestellt hatte.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
93 Minuten
Produktion
, , , 2019
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Who's your daddy?

NIFFF 2019

Ein Familientreffen im abgelegenen Strandhaus steht an. Mit dabei ist Elijah Wood. Was nach einfühlsamem Familiendrama klingt, wandelt sich jedoch bald zum wahren Horrorszenario. Blut wird fliessen!

Aussergewöhnlicher "Extra Ordinary" gewinnt Hauptpreis am NIFFF 2019

NIFFF 2019

Der schräge Superheldenfilm hat der Jury am "Neuchâtel International Fantastic Film Festival 2019" am besten gefallen und so die Narcisse H.R Giger erhalten. Den Publikumspreis gab es noch obendrauf.

Angst und Schrecken in Neuchâtel: Die meisterwarteten Filme vom NIFFF 2019

NIFFF 2019

Während neun Tagen werden in Neuchâtel Genre-Fans mit den neusten Produktionen aus den Sparten Fantasy, Horror und Action glücklich gemacht. Wir sagen euch, auf was man sich freuen kann.

Von intelligenten Kühlschränken und Freaks: Das NIFFF-Programm 2019

NIFFF 2019

Judihui und Hopsassa: Anfang Juli findet zum bereits 19. Mal das Fantasy-Filmfestival von Neuchâtel statt. Nun haben die Organisatoren das Programm enthüllt - und das ist mal wieder geil ausgefallen.