Upgrade (2018)

In einer nicht weit entfernten Zukunft wird der einfache Arbeiter Grey nach einem brutalen Angriff, bei dem auch seine Frau ums Leben kommt, querschnittgelähmt. Um sich zu rächen, lässt er sich einen Computer-Chip in seine Wirbelsäule einbauen, der es ihm ermöglicht, sich wieder zu bewegen.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Produktion
2018
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, 02:13

Chip & Snap

Leigh Whannell hat mit seinem Kumpel James Wan die «Saw»-Reihe gestartet. In Whannells durchgestyltem B-Action-Movie «Upgrade» geht es nicht minder blutig zu und her. Ob der Film sonst was taugt?

«Hors normes», «The Invisible Man» und viele mehr: Die VoD-Neuerscheinungen in der KW14 2020

What's OutNow on VoD

In dieser wöchentlich erscheinenden Reihe wollen wir auf die VoD-Neustarts der Woche aufmerksam machen. Denn es gibt auch abseits von Netflix und Disney+ viele Filmperlen zu entdecken.

«The Invisible Man» und «Emma.» jetzt auch in der Schweiz als VoD erhältlich

Coronavirus

Nachdem die beiden Universal-Filme schon vor zwei Wochen in den USA erhältlich waren, gibt es die Filme nun auch in der Schweiz. Beide Filme kann man für je 20 Franken leihen.

Ein Unsichtbarer macht Jagd: Neuer deutscher Trailer zum Horrorfilm "The Invisible Man"

In dem Update des Horrorklassikers beginnt eine von Elisabeth Moss ("The Handmaid's Tale") gespielte Frau zu glauben, dass ihr verstorbener Ex sie in unsichtbarer Form terrorisiert.

Unsichtbare Gefahr: Erster Trailer zum Horrorfilm "The Invisible Man"

Universal nimmt nochmals einen Anlauf mit seinen klassischen Filmmonstern. Anfang 2020 kommt eine von Horror-Spezialist Jason Blum produzierte Neufassung des "Unsichtbaren" in unsere Kinos.

"Saw"-Drehbuchautor und Schauspieler Leigh Whannell führt Regie bei "The Invisible Man"

Das "Dark Universe" scheint tot zu sein. Nach dem Flop mit "The Mummy" vertraut Universal die klassischen Horror-Figuren nun Horror-Mann Jason Blum an. Als erstes Projekt: "The Invisible Man".

Kommentare Total: 2

crs

Filmkritik: Chip & Snap

yan

Unterhaltsames, wenn auch nicht besonders innovatives Sci-Fi-Rache-Filmchen, das von der Grundlage diversen bekannten Genrekollegen lebt (z.B. Robocop) aber glücklicherweise auch ein paar eigene Ideen mitbringt, so dass genug Eigenständigkeit vorhanden ist. Insidious 3-Regisseur Leigh Whannell zeigt mit Upgrade eine Art Black Mirror Episode in Spielfilmlänge.

Kommentar schreiben