Mug - Twarz (2018)

Mug - Twarz (2018)

Durch einen Unfall wird ein junger Mann so schwer verletzt, dass ihm ein neues Gesicht transplantiert wird. Die Medien machen ihn daraufhin zum Star, behandeln ihn zugleich aber auch als Monster. In seiner Familie findet er kaum Unterstützung. Auf sich gestellt, muss er ins Leben zurückfinden.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
91 Minuten
Produktion
2018
Kinostart
,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Originalversion, mit deutschen und französischen Untertitel, 01:15

Ein Fremder in der Heimat

Berlinale 2018

Ein polnischer Bauarbeiter stürzt von einem Gerüst und erhält danach eine Gesichtstransplanation. Er wird zum Medienstar, doch seine Freunde wenden sich von ihm ab. Schwarzhumorig und berührend.

Sperriger Experimentalfilm gewinnt Berlinale 2018

Berlinale 2018

Was das Verleihen von Preisen betrifft, funktionieren Filmfestivals etwas anders. So auch in Berlin, wo neue Filme von Wes Anderson und Christian Petzold von einem Experimentalfilm besiegt wurden.