Weiter zu OutNow.CH »
X

Transit (2018)

Georg will nach Mexiko

Als die deutschen Truppen auf dem Vormarsch nach Paris sind, gelingt es Georg (Franz Rodowski), rechtzeitig nach Marseille zu fliehen. Vor seiner Abreise kommt er in den Besitz der Passdokumente eines deutschen Schriftstellers, der Suizid begangen hat. In Marseille nimmt Georg nach einem Missverständnis die Identität des Toten an, in der Hoffnung, so bald ein Visum zur Weiterreise nach Mexiko zu erhalten. In den Gängen der Behörden und Botschaften, in den Cafés und auf den Strassen stösst Georg auf andere Flüchtlinge. Sie alle scheinen wie gefangen an diesem Ort des Übergangs. Zwischen den Wartenden taucht immer wieder die mysteriöse Marie (Paula Beer) auf, die auf der Suche nach ihrem Mann durch die Stadt irrt. Sie verliess ihn für den Arzt Richard (Godehard Giese). Jetzt muss sie ihren Mann finden, um abreisen zu können.


Unsere Kritiken

4.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Den Film sehen

» Kino: Heute | Morgen | Freitag | Samstag | Sonntag | Montag | Dienstag


Film-Informationen

Drehorte: Deutschland, Frankreich 2018
Genre: Drama
Laufzeit: 101 Minuten

Kinostart: 31.05.2018
Verleih: Look Now!

Regie: Christian Petzold
Drehbuch: Christian Petzold, Anna Seghers (Buch)
Musik: Stefan Will

Darsteller: Franz Rogowski, Paula Beer, Godehard Giese, Lilien Batman, Maryam Zaree, Barbara Auer, Matthias Brandt, Sebastian Hülk, Emilie de Preissac, Antoine Oppenheim, Louison Tresallet, Justus von Dohnàny, Alex Brendemühl, Trystan Wyn Puetter, Ronald Kukulies

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Road to... nowhere