Weiter zu OutNow.CH »
X

Skyscraper (2018)

Skyscraper (2018)

Oder: Die Hard in a Towering Inferno

Heisse Date-Night

Heisse Date-Night

Seit ein Einsatz schiefgelaufen ist, arbeitet der ehemalige FBI-Rettungsleiter für Geiselnahmen und US-Kriegsveteran Will Sawyer (Dwayne Johnson) als Experte für die Sicherheit von Wolkenkratzern. Mit seiner Frau Sarah (Neve Campbell) sowie den Kindern Giorgia (McKenna Roberts) und Henry (Noah Cottrell) weilt er deshalb gerade in Hongkong, wo mit der "Pearl" ein Gebäude mit unglaublichen 240 Stockwerken steht. Doch nur kurze Zeit nach der Absegnung durch Sawyer kommt es zur Katastrophe.

Dwaynes Fitnessprogramm verbietet es ihm, den Lift zu nehmen.

Dwaynes Fitnessprogramm verbietet es ihm, den Lift zu nehmen.

Durch ein gezielt gelegtes Feuer im 96. Stockwerk stehen schon bald grössere Teile des Wolkenkratzers in Brand. Die Schuld wird dabei Sawyer in die Schuhe geschoben. Als wäre dies nicht genug, ist auch noch die Familie des Sicherheitsexperten im 98. Stock von den Flammen umzingelt. In einem Wettlauf gegen die Zeit versucht Sawyer in das Gebäude zu kommen, um seine Familie zu retten. Doch die Brandleger unter Leitung des finsteren Botha (Roland Møller) sind auf einer Mission, auf der sie keine Störenfriede gebrauchen können...


Film-Rating

Skyscraper bringt für grosse Teile das Action-Feeling vergangener Tage zurück mit einer von den Machern von Anfang an kommunizierten Mischung aus Die Hard und The Towering Inferno. Für 103 Minuten bietet der neue Dwayne-Johnson-Film gute Unterhaltung, auch wenn etwas weniger Special-Effects besser gewesen wären und der Schluss ein bisschen gar doof ist.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 4.0

 

10.07.2018 / crs

Community:

Bewertung: 3.7 (13 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

5 Kommentare